Wie lese ich meinen Gaszähler
richtig ab?

Die Ermittlung des Zählerstandes erfolgt über den Netzbetreiber vor Ort, weil dieser in der Regel auch der Eigentümer des Zählers ist.

Einmal im Jahr werden vom örtlichen Netzbetreiber die Gaszähler abgelesen - entweder von einem Außendienstmitarbeiter des Netzbetreibers oder wir fordern Sie auf, mithilfe einer Ablesekarte uns den Zählerstand mitzuteilen. Wenn keine Ablesung möglich ist oder Sie die Ablesekarte aus anderen Gründen nicht zurückschicken, schätzt der Netzbetreiber aufgrund Ihres Verbrauchs in der Vergangenheit den Zählerstand zum angegebenen Termin. Da eine Schätzung immer Ungenauigkeiten birgt, empfehlen wir, den Zähler selbst abzulesen. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie nur bezahlen, was Sie tatsächlich verbrauchen. 

Auch bei einem Umzug in eine neue Wohnung sollten Sie den Zählerstand zum Einzug (Anfangszählerstand) am Tag der Schlüsselübergabe ablesen. Bei einem Auszug sollten Sie den Zählerstand (Endzählerstand) ebenfalls am Tag der Schlüsselübergabe ablesen.

Die Ablesung an Ihrem Zähler erfolgt nach Volumen in m3. Die Umrechnung erfolgt nach der Formel: kWh = m3 x Brennwert x Zustandszahl
Die Werte für die Umrechnung (Brennwert und Zustandszahl) erhalten Sie direkt von Ihrem örtlichen Netzbetreiber. Dieser ermittelt den Brennwert an wichtigen Netzknoten und Übergangsstellen. Daher können wir Ihnen leider nicht mitteilen, wie hoch dieser Brennwert für Ihr Gasnetz ist.

Neben dem gängigsten Zählern gibt es noch digitale Zähler („Smart Meter“). Der digitale Zähler ist ein Zähler für Energie, der den tatsächlichen Energieverbrauch und die tatsächliche Nutzungszeit anzeigt. Modellabhängig können intelligente Zähler die erhobenen Daten automatisch an den Messstellenbetreiber übertragen.

So funktioniert das Gas-Ablesen

Zählernummer ablesen

Jeder Gaszähler hat eine Zählernummer, die eindeutig einer Verbrauchsstelle zugeordnet ist. Die Zählernummer Ihres Gaszählers finden Sie oft in der Nähe eines Barcodes. Sie befindet sich meistens im unteren Bereich des Zählers (blaue Umrandung).

Wenn Sie sich nicht sicher sind, nehmen Sie einfach Ihre letzte Gasrechnung zur Hand. Dort ist die Zählernummer ebenfalls angegeben.

Zählerstand ablesen

An Ihrem Gaszähler finden Sie ein Rollen-Zählwerk mit einer Zahlenkombination, die den aktuellen Gaszählerstand anzeigt (rote Umrandung). Bitte lesen Sie die Zahlen nur bis zur Kommastelle (roter Bereich) ab.

Schliessen