Greenpeace Energy

Unser Ziel ist die Energiewende - eine Energieversorgung nur aus umweltfreundlichen Quellen, ohne Kohle und Atom. Unsere Haltung, Überzeugung und unser Engagement haben ihre Wurzeln in der Umweltschutzorganisation Greenpeace e.V. Wir kämpfen für die Umwelt, nicht für Profite, und wir begeistern möglichst viele Menschen dafür, mit uns eine saubere Energiezukunft zu gestalten.

Mit Erfolg: rund 23.000 Mitglieder machen Greenpeace Energy zur größten Energiegenossenschaft Deutschlands. Im Auftrag unserer Kunden und Miteigentümer verbinden wir politische Forderungen mit energiewirtschaftlichen Lösungen. Seit mehr als zehn Jahren versorgen wir Endkunden und Weiterverteiler mit sauberem Strom, und seit 2011 bieten wir das ökologisch sinnvolle Gasprodukt proWindgas an. Wir gestalten die nachhaltige Energieversorgung der Zukunft: mit dem Bau von sauberen Kraftwerken, innovativen Lösungen wie Windgas, Studien und Engagement in der politischen Debatte.

Ausgezeichnete Servicequalität

Greenpeace Energy hat beim Stromanbietertest des Vergleichsportals Check24 und des Fernsehsenders n-tv in der Kategorie Service den ersten Platz belegt. In die Bewertung eingeflossen sind eine günstige und gut erreichbare Hotline, eine umfassende und kompetente telefonische Beratung sowie ein schneller und umfassender E-Mail-Service. Im Stromanbietertest haben Check24 und n-tv die Vertragsbedingungen sowie den Online- und Telefonservice von 50 überregionalen Stromversorgern bewertet. Greenpeace Energy hat für die Servicequalität die Note „sehr gut“ und in der Kategorie Vertragsbedingungen das Testurteil „gut“ erhalten und liegt damit in der Gesamtwertung auf dem zweiten Platz.

Helga-Stödter-Preis 2013 in der Kategorie Mixed Leadership

Greenpeace Energy erhält den Helga-Stödter-Preis 2013 für „Mixed Leadership“ gewonnen. Ausgezeichnet werden Hamburger Unternehmen, die sich in besonderem Maße um mehr Frauen in Führungspositionen bemühen. Der bundesweit einzigartige Preis wird von der Handelskammer Hamburg und der Helga-Stödter-Stiftung vergeben. Die Jury wählte Greenpeace Energy aus, da gerade in der Energiewirtschaft Unternehmen mit weiblichen Spitzenkräften eine Ausnahme sind.

Energiekongress

Alle zwei Jahre veranstaltet Greenpeace Energy einen Energiekongress. An wechselnden Orten diskutieren Mitglieder, Kunden und alle Interessierte mit Experten über Wege zu einer sauberen Energiewirtschaft. 2012 fand der Energiekongress an der Alanus Hochschule in Köln/Bonn statt. Infos, Vorträge und Bilder gibt es unter energiekongress.greenpeace-energy.de.

Kinospot "Schlauchboot"

Vielleicht sind nicht alle zum Aktivisten geboren, aber Stromwechseln kann jeder - das ist die Botschaft eines Kinospots von Greenpeace Energy, der in Zusammenarbeit mit Studenten der Leuphana Universität Lüneburg und den Filmemachern von Autoren Pieper & Partner entstanden ist.

Schliessen