Historie

Grüner geht es nicht

Wir legen Wert auf die Herkunft unserer Produkte

In Baden-Würrtemberg wird der WIndpark Frickenhofer Höhe 2016 erbaut.

Greenpeace Energy ist der einzige Energieversorger, der die strengen Stromkriterien der Umweltschutzorganisation Greenpeace erfüllt. Als echter Ökostromanbieter kaufen wir unseren Strom direkt von Wind-, Solar- und Wasserkraftanlagen in Deutschland und Österreich und nutzen nur Herkunftsnachweise der Anlagen, aus denen wir auch den Grünstrom beziehen.

Besonders hoher Windanteil

Wind- und Solarstrom werden eines Tages die Hauptquellen unserer Stromversorgung sein. Bereits heute nutzen wir einen besonders hohen Windanteil in unseren Mix. Damit stellen wir uns der Herausforderung, wetterabhängigen, aber besonders umweltfreundlichen Ökostrom aus Wind- bzw. Sonnenkraft zur gesicherten und direkten Versorgung unserer Kunden einzubinden. 2018 lag der Windanteil bereits bei 50 %.

Saubere Kraftwerke

Wir geben uns jedoch nicht damit zufrieden, nur grünen Strom zu verkaufen. Über unser Tochterunternehmen Planet energy bauen wir saubere Kraftwerke und treiben so die Energiewende aktiv voran. Das Unternehmen bis heute bereits 14 Windparks und vier Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von 85 Megawatt realisiert.

Im Juni 2015 haben wir unseren ersten eigenen Windpark aus dem Eigenkapital der Genossenschaft gekauft.  Die drei Windenergieanlagen aus dem Windpark Frickenhofer Höhe in Baden-Württemberg liefern sauberen Strom für unsere Kunden und tragen dazu bei, die Erlöse der Energiegenossenschaft zu steigern.

Direktvermarktung

Im September 2018 schließt Greenpeace Energy den deutschlandweit ersten Vertrag zur direkten Belieferung von Privatkunden mit Strom aus Windkraftanlagen, die aus der EEG-Förderung fallen, mit einem Bürgerwindpark ab. Das so genannte „Power Purchase Agreement“ (PPA) ermöglicht den wirtschaftlichen Weiterbetrieb des Windparks Ellhöft in Schleswig-Holstein auch nach dem Auslaufen der EEG-Förderung ab dem Jahr 2020. So können die Windturbinen noch auf Jahre sauberen Strom für die Energiewende produzieren.