Deutschland muss EU-Ratspräsidentschaft für Euratom-Reform nutzen!

Greenpeace Energy fordert gemeinsam mit rund 50 weiteren Organisationen und Initiativen die deutsche Bundesregierung in einem offenen Brief dazu auf, die heute beginnende EU-Ratspräsidentschaft dafür zu nutzen, endlich einen konkreten Zeitplan für eine Reform...

Unsere neuen Mobilstrom-Tarife für die Verkehrswende

Mit zwei neuen Mobilstrom-Tarifen erweitert Greenpeace Energy von heute an sein klimafreundliches Energieangebot. Die Ökoenergiegenossenschaft aus Hamburg will damit einen Beitrag zur überfälligen Verkehrswende in Deutschland leisten. „Unser Ziel ist es, den CO2-Ausstoß in...

Nationale Wasserstoffstrategie: die Scheinlösung „Blauer Wasserstoff“

Die Bundesregierung hat heute Mittag ihre neue "Nationale Wasserstoffstrategie" vorgestellt. Tatsächlich erkennt sie darin endlich offiziell die entscheidende Bedeutung von Grünem Wasserstoff für das Gelingen der Energiewende in allen Wirtschaftssektoren an: auch im Verkehr...

Aktuelle Warnung: Vorsicht bei unerlaubter Telefonwerbung!

In letzter Zeit werden wir von Kundinnen und Kunden häufiger auf Fälle von unerlaubter Telefonwerbung hingewiesen. Beispiele für die dabei verwendeten miesen Maschen sowie Tipps, wie Sie sich in solchen Fällen verhalten oder Rat...

„Bundesregierung muss auf grüne Gase setzen“

Grüner Wasserstoff ist ein zentrales Element für eine erfolgreichen Klimaschutz. Zwar erkennt inzwischen auch die Bundesregierung die Rolle von Wasserstoff für das Gelingen der Energiewende in allen Wirtchaftssektoren nach langem Zögern endlich an. Doch...

Gutachten: Windenergie-Ausbau soll „im öffentlichen Interesse“ liegen

Der naturverträgliche Bau neuer Windanlagen an Land liegt im „öffentlichen Interesse“ und sollte daher leichter genehmigt werden. Zu diesem Schluss kommt ein neues Rechtsgutachten, das die Anwältin Dr. Roda Verheyen im Auftrag des Ökoenergieanbieters...

EEG: Wie die CDU-Strippenzieher den Roll-Back proben – unser Kommentar

Die nächste EEG-Novelle ist auf dem Weg und inzwischen ist klar: Es wird ein Flop. Geregelt werden Details, der nötige Push für den Ausbau der Erneuerbaren aber bleibt im politischen Widerstand einer rückwärtsgewandten Wirtschafts-Lobby...

Tschernobyl-Katastrophe: Staatliche Kosten von mehr als einer Milliarde allein in Deutschland

Die Folgen der Atomkatastrophe von Tschernobyl am 26. April 1986  haben alleine den deutschen Staat bislang mehr als eine Milliarde Euro gekostet. Das geht aus akuellen Berechnungen hervor, die das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS)...

Energiewende 2.0: Energy Sharing

Im vergangenen Jahr hat das Europäische Parlament das sogenannte Paket „Saubere Energie für alle Europäer“ (Clean Energy Package) verabschiedet. Darin enthalten sind Maßnahmen, mit dem die Europäische Union zukünftig auch Verbraucher*innen verstärkt in den...

Windgipfel: Greenpeace Energy fordert mit breitem Umwelt- und Energiebündnis schnelleren Ökostrom-Ausbau

Bundeskanzlerin Angela Merkel berät heute in Berlin mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder über die Zukunft der erneuerbaren Energien in Deutschland. Auch Greenpeace Energy fordert in einem dringenden Appell per Offenem Brief ein...