Start Autoren Beiträge von Greenpeace Energy

Greenpeace Energy

Greenpeace Energy
59 BEITRÄGE 0 Kommentare

Bundesregierung erreicht Klimazusagen für das Jahr 2020 frühestens 2025

Die Bundesregierung wird ihr öffentlich zugesichertes Klimaziel für das Jahr 2020 mindestens fünf Jahre zu spät erreichen. Mit den jüngst beschlossenen Maßnahmen des Klimapakets wird der deutsche CO2-Ausstoß also frühestens im Jahr 2025 um...

Klimastreiktag: Auch wir machen mit – für unser aller Zukunft!

Greenpeace Energy beteiligt sich heute geschlossen am Klimastreiktag. Hier erklären die beiden Vorstände der Energiegenossenschaft, Nils Müller und Sönke Tangermann, warum konsequente Maßnahmen für Strukturwandel und Energiewende so wichtig sind – und warum unsere...

Greenpeace Energy bei Fridays for Future-Demo in Berlin

Die Sommerferien sind vorbei - und der allwöchentliche Protest der Jugendbewegung "Fridays for Future" nimmt wieder richtig Fahrt auf. Auf Einladung der Bewegung forderte Greenpeace Energy auf dem Protestzug in Berlin die Bundesregierung auf,...

Earth Overshoot Day: Ab jetzt lebt die Menschheit „auf Pump“

Am 29. Juli fand in  Hamburg die Demonstration zum Erdüberlastungstag (Earth Overshoot Day) statt. Ab diesem Tag sind alle Ressourcen aufgebraucht, die auf der Erde in einem Jahr nachhaltig produziert werden können. Ab jetzt...

Greenpeace Energy fordert zügigen Ausbau erneuerbarer Energien auf Braunkohle-Tagebauflächen

Greenpeace Energy hat heute im Bundeswirtschaftsministerium eine Petition zum Ausbau erneuerbarer Energien auf vormaligen Braunkohle-Tagebauflächen bei Staatssekretär Thomas Bareiß (CDU) überreicht. Mit der von fast 17.500 Bundesbürger*innen unterzeichneten Petition „Kohleausstieg durch zügigen Ausbau erneuerbarer...

Diskussion um neues Klimaschutzgesetz

Am 20. März 2019 fand in der Reihe der Berliner Klimagespräche eine Diskussion unter der Überschrift „Klimaschutz per Gesetz – Wie geht ambitionierter Klimaschutz mit Planungssicherheit und Wettbewerbsfähigkeit?“. Dabei wurden altbekannte Standpunkte der Politik...

Kohleausstieg: Das große Ringen um einen ambitionierten Fahrplan

Der Vorschlag der Kohlekommission, Deutschland solle bis spätestens 2038 aus der Kohleverstromung aussteigen und bereits in den kommenden Jahren mehrere Gigawatt an Kraftwerksleistung vom Netz nehmen, wird von Politikern und vom Kohlekonzern RWE immer...

Braunkohleblöcke im Rheinland ab 2020 vom Netz, um Hambi und Dörfer zu retten

Deutschlands Ausstieg aus der Kohle muss umgehend mit Abschaltungen im Rheinischen Revier starten, damit der Kompromiss der Kohlekommission erfolgreich ist. Dazu muss sich die Bundesregierung schnellstmöglich mit RWE darauf einigen, drei Gigawatt der ältesten...

Debatte in Köln: Die (erneuerbare) Zukunft des Rheinischen Reviers

Was kommt nach der Braunkohle? Das ist nach der Vorlage der Empfehlungen der Kohlekommission an die Bundesregierung die große Frage, die besonders die Menschen in den deutschen Tagebauregionen beschäftigt. Und so drängten sich gestern...

Kohlekommission: Ein entscheidender Schritt in die richtige Richtung

Der von der Kohlekommission vorgelegte Abschlussbericht ist sicherlich nicht in allen Teilen zufriedenstellend, aber ohne Frage: Es ist ein entscheidender Schritt, wenn der nun ausgehandelte Kompromiss jetzt endlich zum Einstieg in den Kohleausstieg führt....