Unverpackter Alltag im Bad

Viele von uns vermeiden bereits jetzt aktiv Plastikmüll im Alltag. Doch in Duschen und Badewannen sammeln sich weiter Massen von Plastik-Verpackungen, etwa für Duschgel, Shampoo oder Conditioner. Millionen solcher Plastikflaschen werden pro Jahr in...

Reduce, Reuse, Recycle – Drei ‚R‘ zum glücklich sein

Unverpackt einkaufen – das war noch vor einigen Monaten nur wenigen Menschen hierzulande ein Begriff. Angefangen mit einer Hand voll Läden in den hiesigen Großstädten, hat sich die Zahl der Unverpackt Läden mittlerweile vervielfacht und...

Impact Hub Hamburg – Die Höhle der Möwen

Existenzgründung, welch wundersames Wort, das so vermutlich nur die deutsche Sprache zu schaffen vermag. Maximal technokratisch anmutend und doch wohlklingend für all jene, die aus ihren bewährten Strukturen ausbrechen und nach Innovation, Selbstbestimmung und...

„Corona-Krise könnte zur Zäsur für die Verpackungsflut werden“

Lebensmittel zu kaufen, ohne Verpackungsmüll zu hinterlassen – das wollen immer mehr Verbraucher*innen in Deutschland. Die „Unverpackt“-Läden, in denen sich Kund*innen die losen Waren aus Lebensmittelspendern abfüllen und in selbst mitgebrachten Behältern nach Hause...

Make Love Not CO2

Ein Bums, ein Baum. Mit diesem zugegebenermaßen etwas provokanten Slogan schickt sich das Hamburger Startup Releaf an, den sogenannten Hygiene- und Gesundheitsmarkt mit seinen nachhaltigen Kondomen aufzumischen. Sicher und gefühlsecht. Ein Kondom, dass diese...

Die Ananas als vegane und nachhaltige Lederalternative

Eine aus Ananasfasern gefertigte Lederalternative? Wieder so eine Quatschidee, könnte man annehmen. Im ersten Moment klingt es ziemlich weit hergeholt und irgendwie auch lustig. Tatsächlich aber liefert die Ananas eine nachhaltige, ökologische und ethische...

Schnell und praktisch selber laden

Achtung Ohrwurmgefahr: Mit dem WakaWaka hat das Greenpeace Magazin Warenhaus sein Sortiment um ein praktisches und gleichzeitig stylisches Solar-Ladegerät erweitert. Waka Waka, da klingelt es sicherlich noch bei einigen. 2010, Fussball Weltmeisterschaft in Südafrika, Shakira....

Torrefaktum: Coffee to stay

Morgens um 7:30 Uhr in der Hamburger Hafencity. Die meisten unserer Büros liegen noch im Dunkeln, aber es riecht bereits nach frischem Kaffee. Ungeschriebenes Gesetz bei uns: Der oder die Erste setzt den Kaffee...

Ein Handtuch gegen den Klimawandel

Nicht nur kuschelig, sondern auch nachhaltig: Mit Kushel hat ein Hamburger Startup nicht nur die erste klima- und ressourcenpositive Textilmarke der Welt begründet, sie bringen uns auch die kuscheligsten Handtücher seit der legendären Waschmittelwerbung...

Äpfel ernten, Psalmen singen

Bruder Lukas vom Kloster Nütschau, dem nördlichsten Benediktinerkloster Deutschlands, über die Entscheidung der Benediktiner, zu Ökostrom von Greenpeace Energy zu wechseln. Frage: Beten und Arbeiten – das verbinden wir mit einem Kloster, aber Ökostrom? Bruder Lukas:...