COVID-19 macht´s möglich: Am 16. Juli 2020 geht die erste Online-Edition des NaturVision Filmfestivals an den Start. Filme aus dem internationalen Wettbewerb, Dokumentationen zu brisanten Problemen, Kinderfilme, Interviews mit Filmschaffenden, Gespräche zu aktuellen Themen, ein Online-Zukunftsmarkt und Aktionen für Kinder stehen auf dem Programm.

Doppelt so lange wie in den letzten Jahren – nämlich acht Tage lang – haben die Zuschauer*innen die Chance, 60 Natur- und Umweltfilme zu sehen – und zwar täglich rund um die Uhr, im Bett, auf dem Sofa, mit Freund*innen im Garten beim eigenen kleinen Heimkino. Alles coronaeinschränkungskonform.

Auch wir von Greenpeace Energy sind mit dabei und präsentieren den Film „Hambi – Der Kampf um den Hambacher Wald“. Eine Herzensangelegenheit für uns ist die Abkehr von fossilen Brennstoffen – und der Hambi steht symbolisch für den Kampf um eine saubere und zukunftsfähige Energieversorgung. Der Film, im Stil des Direct Cinema gedreht, schildert mit eindringlichen Bildern die Proteste und die Räumung des Protestcamps durch RWE und Polizei.

INFO: Das NaturVision Filmfestival ONLINE läuft vom 16. bis 23. Juli 2020 unter www.natur-vision.de. Wir verlosen 50 Festivalpässe, die für die gesamte Woche und alle Filme gültig sind. Zur Teilnahme schreiben Sie bitte bis zum 10. Juli 2020 eine E-Mail mit dem Stichwort „Greenpeace Energy“ an online@natur-vision.org. Mit etwas Glück erhalten Sie einen Freicode für das Streaming-Portal. Wir drücken die Daumen!