Greenpeace Energy verdoppelt Wasserstoff-Anteil

Greenpeace Energy hat in Mainz eine weitere Windgas-Anlage unter Vertrag genommen, durch die Kundinnen und Kunden der Energiegenossenschaft mit erneuerbarem Wasserstoff versorgt werden. Als Windgas wird Wasserstoff bezeichnet, der per Elektrolyse aus überschüssigen erneuerbaren...

Film-Tipp: 2040 – WIR RETTEN DIE WELT!

Wie könnte unsere Zukunft im Jahr 2040 aussehen? Wie können wir nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt hinterlassen, den CO2-Ausstoß begrenzen und was können wir gegen den Klimawandel tun? Der Kinofilm 2040 – WIR RETTEN...

20 Jahre Greenpeace Energy: Marktpionier und politischer Mahner

Anlässlich seines 20-jährigen Gründungsjubiläums fordert der Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy von der Bundesregierung, den klimafreundlichen Umbau der Energieversorgung endlich konsequent und schnell voranzutreiben. , sagt Greenpeace-Energy-Vorstand Nils Müller anlässlich des 20-jährigen Bestehens, das die Energiegenossenschaft...

Wie unsere Kunden den Solarstrom plus-Tarif gestalten

14 Solarstrom plus-Kundinnen und -Kunden haben sich Mitte Februar in der Hamburger Hafencity versammelt, um uns Feedback und Anregungen zur Weiterentwicklung unseres Solarstrom plus-Tarifes zu geben. Über die vielen positiven Rückmeldungen haben wir uns sehr...

Mühlenfest im Windpark Frickenhofer Höhe

Der Windpark Frickenhofer Höhe ist bei weitem nicht der erste Windpark, den unsere Kraftwerkstochter Planet enery gebaut und in Betrieb genommen hat. Die drei Windräder nahe der baden-württembergischen Stadt Schwäbisch Gmünd sind aber das...

Grüne Premiere für Deutschlands ersten E-Flixbus

Leise, grün, sauber: So kann man sich neuerdings zwischen Franktfurt am Main und Mannheim bewegen. Wie das geht? Mit dem E-Flixbus! Deutschlands erster E-Fernbus pendelt zwischen Frankfurt und Mannheim, betrieben von FlixBus – mit...

Grüne Logistik für die Verkehrswende

Verstopfte Straßen, dreckige Luft, ständiger Lärm: Großstädte ersticken an einer Verkehrspolitik, die sich nur um das Auto dreht. In vielen deutschen Städten ist die Luft mittlerweile sogar so schlecht, dass die EU Deutschland wegen...

Saubere Energie aus dem Rheinischen Braunkohlerevier

Greenpeace Energy will die Braunkohle-Tagebaue und -Kraftwerke des RWE-Konzerns im Rheinischen Revier ab 2020 stufenweise übernehmen und bis 2025 stilllegen. Im Gegenzug sollen auf den ehemaligen Tagebauflächen Windkraft- und Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von...

Kampfgeist und Kraftwerksbau

Deutschlands größte Energiegenossenschaft feiert Jubiläum - Greenpeace Energy wird in diesem Herbst 15 Jahre alt. Das sind 15 Jahre sichere und saubere Energie-Versorgung, Pionierarbeit und politisches Engagement. Ein Blick zurück auf einige Schlaglichter und...