Greenpeace Energy hat heute die Unterschriften der Kampagne „Windstärken“ für einen ambitionierteren Windenergie-Ausbau an Land an die Bundesregierung in Berlin übergeben – coronabedingt fand die Übergabe im kleinen Rahmen und mit gebührendem Abstand der Beteiligten zueinander statt.

Jochen Flasbarth (SPD), Staatssekretär im Bundesumweltministerium, empfing eine Delegation der Ökoenergiegenossenschaft. Neben der Übergabe von mehr als 7.000 Unterschriften, die im Laufe der – wegen der Corona-Krise stark verkürzten – Kampagne am Demos, Events und im Internet eingegangen waren fand Flasbarth noch Zeit für ein Hintergrundgespräch mit Greenpeace-Energy-Politikreferentin Ariane August. (Foto: Christoph Eckelt / Greenpeace Energy eG)