Mit Strom von Greenpeace Energy: Grüner reisen zwischen Berlin und Köln

8.11 Uhr, Bahnhof Berlin-Südkreuz, an einem sonnigen Donnerstagmorgen: Mit einem lauten Tuten - ja, das können Züge - startet die FlixTrain-Premierenfahrt von Berlin nach Köln. Die blaugrüne Premieren-Lok wirbt für die Europawahlen, an den...

Neues Buch: „Die Energiewende in Europa“

Eine neue Vision könnte Europa gerade gut gebrauchen. Attackiert von nationalistisch gesinnten Regierungen wie von rechten Populisten, genervt vom Gezerre um den Brexit, geschwächt durch schwindendes Interesse seiner Bürger*innen wurschtelt es vor sich hin. Da...

Deutschland sollte beim Klimaschutz wieder Vorreiter und nicht Bremser sein

Bei der öffentlichen Anhörung zum Kohleausstieg im Wirtschaftsausschuss des Bundestages wird klar: Der Ausbau der Erneuerbaren Energien parallel zum Kohleausstieg ist dringend nötig, will Deutschland seine Klimaziele einhalten. Die Mehrheit der Bevölkerung sieht einen klaren...

Fridays for Future mischen sich mit coolen Spots in die Europawahl ein

Heute stellten die Berliner Aktivisten und ihre Unterstützer die brandneuen Videoclips der Öffentlichkeit vor. Mit den Filmen wollen sie Menschen für die Teilnahme an der bevorstehenden Wahl zum Europäischen Parlament motivieren. Das Ziel, so...

Sonnenenergie vom eigenen Balkon: Jetzt noch leichter

Verbraucher können Steckdosen-Solargeräte zur privaten Stromerzeugung bis zu einer Gesamtleistung von 600 Watt jetzt selbst beim Netzbetreiber anmelden, statt wie bisher über einen Elektroinstallateur. Rechtssicher möglich macht dies eine Neuregelung der Norm VDE-AR-N 4105,...

Bürger-Energie fürs Rheinische Revier

Die Braunkohle-Kraftwerke und -Tagebaue im Rheinland werden stillgelegt, soviel steht fest. Aber bis wann? Und in welchem Tempo und Umfang sollen Erneuerbare Energien an ihre Stelle treten? Dafür gibt es bisher keinen Plan. Doch...

Konferenz: Mehr Engagement für 2030-Ziele nötig

Auf der Fachkonferenz "Zukunft Windenergie – Klimaziele 2030" trafen sich zahlreiche Akteure aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Ziel waren neue Lösungsansätze auf aktuelle Fragen und Herausforderungen der (Wind-)Energiebranche zu diskutieren.  Auch Greenpeace Energy war...

Diskussion um neues Klimaschutzgesetz

Am 20. März 2019 fand in der Reihe der Berliner Klimagespräche eine Diskussion unter der Überschrift „Klimaschutz per Gesetz – Wie geht ambitionierter Klimaschutz mit Planungssicherheit und Wettbewerbsfähigkeit?“. Dabei wurden altbekannte Standpunkte der Politik...

Kohleausstieg: Das große Ringen um einen ambitionierten Fahrplan

Der Vorschlag der Kohlekommission, Deutschland solle bis spätestens 2038 aus der Kohleverstromung aussteigen und bereits in den kommenden Jahren mehrere Gigawatt an Kraftwerksleistung vom Netz nehmen, wird von Politikern und vom Kohlekonzern RWE immer...

Braunkohleblöcke im Rheinland ab 2020 vom Netz, um Hambi und Dörfer zu retten

Deutschlands Ausstieg aus der Kohle muss umgehend mit Abschaltungen im Rheinischen Revier starten, damit der Kompromiss der Kohlekommission erfolgreich ist. Dazu muss sich die Bundesregierung schnellstmöglich mit RWE darauf einigen, drei Gigawatt der ältesten...