Neues Buch: Ein Blick in die deutsche Klimazukunft

Dachgeschosse werden unbewohnbar, Bahnschienen schmelzen dahin und selbst den Kühen wird es zu warm. Das hört sich für so manche nach düsterer Prognose an, ist aber ein erstaunlich realistisches Szenario. Die Journalisten Nick Reimer...

Sonnenenergie vom eigenen Balkon: Jetzt noch leichter

Verbraucher können Steckdosen-Solargeräte zur privaten Stromerzeugung bis zu einer Gesamtleistung von 600 Watt jetzt selbst beim Netzbetreiber anmelden, statt wie bisher über einen Elektroinstallateur. Rechtssicher möglich macht dies eine Neuregelung der Norm VDE-AR-N 4105,...

Heizen mit Pellets: Ist das ökologisch sinnvoll?

In Europa sind rund 40 Prozent Fläche mit Wald bewachsen. Doch die Waldbestände schrumpfen. Und das, obwohl Europa gemäß des europäischen Klimaschutzprogramms „Green New Deal“ bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent der Welt werden...

Vermeiden. Reduzieren. Kompensieren.

Im Rahmen unserer gemeinsamen Initiative mit der Klimaschutzorganisation atmosfair haben proWindgas-Kunden von Greenpeace Energy seit Mai 2017 die Möglichkeit, den Klimawandeleffekt Ihres Gas-Jahresverbrauchs auszugleichen. Zeit für eine erste Zwischenbilanz. Seit gut 8 Monaten bieten wir...

Neues Buch des Klimaforschers Michael E. Mann: „Propagandaschlacht ums Klima“

Die Klimakrise ist längst nicht mehr nur eine ferne Bedrohung in der Zukunft, sie zeigt sich schon heute global – auch in Deutschland – in Form von Dürren, Hitzewellen und Wetterextremen. Übernehmen die Öl-, Gas- und Kohleindustrie jetzt endlich Verantwortung und steuern um in Richtung Klimaschutz? Weit gefehlt, folgt man dem US-amerikanischen Klimaforscher Michael E. Mann. In seinem neuen Buch „Propagandaschlacht ums Klima“ beschreibt der Experte, wie die Branche weiterhin mit Falschinformationen und Ablenkungsmanövern um ihre Rendite kämpft. Aber auch, wie effektiver Klimaschutz dennoch gelingen kann.

Deutschland sollte beim Klimaschutz wieder Vorreiter und nicht Bremser sein

Bei der öffentlichen Anhörung zum Kohleausstieg im Wirtschaftsausschuss des Bundestages wird klar: Der Ausbau der Erneuerbaren Energien parallel zum Kohleausstieg ist dringend nötig, will Deutschland seine Klimaziele einhalten. Die Mehrheit der Bevölkerung sieht einen klaren...

Bundesregierung erreicht Klimazusagen für das Jahr 2020 frühestens 2025

Die Bundesregierung wird ihr öffentlich zugesichertes Klimaziel für das Jahr 2020 mindestens fünf Jahre zu spät erreichen. Mit den jüngst beschlossenen Maßnahmen des Klimapakets wird der deutsche CO2-Ausstoß also frühestens im Jahr 2025 um...

Greenpeace Energy kritisiert Vattenfall-Vorschlag zum Strukturwandel in der Lausitz

(Update) Das schwedische Energieunternehmen Vattenfall und der deutsche Mischkonzern BayWa wollen auf ehemaligen Braunkohle-Tagebauflächen in der Lausitz in großem Stil Erneuerbare-Energien-Anlagen bauen, berichtet das Handelsblatt in seiner heutigen Ausgabe. Dadurch soll die Region auch...

Energiewende neu gedacht: Mitmachen beim Nachhaltigkeitswettbewerb!

Das Netzwerk Net4Energy hat einen neuen Kreativwettbewerb ins Leben gerufen, bei dem Ideen zur persönlichen Energiewende gesucht werden. Die Challenge des Wettbewerbs ist: wie lassen sich Bereiche der „persönlichen“ Energiewende – darunter etwa Smart Living, Mobilität, Nachhaltigkeit, Autarkie und Energie – umgestalten, sodass sie für jede:n Einzelne:n leicht umsetzbar sind.

„Blauer Wasserstoff“: fossile Energiewirtschaft statt Energiewende

Unser Windgas-Experte Marcel Keiffenheim wurde heute in den Düsseldorfer Landtag eingeladen, um dort bei einer Sachverständigenanhörung zum Thema Wasserstoff Expertise über den besten Pfad in die künftige Wasserstoffwirtschaft in Deutschland einzubringen. Hier seine Stellungnahme...