Start Wissen Windgas

Windgas

Aus Wind- und Sonnenstrom sauberen Wasserstoff zu machen und diesen im Gasnetz zu speichern – dieses Prinzip wird künftig ein entscheidender Baustein für die Vollendung der Energiewende. Deshalb verhelfen wir der Windgas-Technologie schon jetzt zum Durchbruch. Mehr dazu finden Sie in der Rubrik.

Neue Studie ermittelt notwendigen Windgas-Ausbau

Schon in den nächsten Jahren müssen zahlreiche Windgas-Elektrolyseure (Foto) ans Netz gehen, um eine sichere Stromversorgung bei hohen Anteilen erneuerbarer Energien zu gewährleisten. Laut einer neuen Untersuchung des unabhängigen Analyseinstituts Energy Brainpool im Auftrag...

Windgas-Wissen für Nienburg/Weser

Ohne das Engagement von Kommunen, ohne deren lokales Know-how und ihre Nähe zu den Bürgern wird die Energiewende kaum gelingen. Im 35.000-Einwohner-Städtchen Nienburg/Weser ist deshalb ein eigenes Klimaschutzteam für die Überzeugungsarbeit im zugehörigen niedersächsischen...

Neue Studie: Windgas senkt die Kosten der Energiewende und ermöglicht 100 Prozent Erneuerbare

Erst die Windgas-Technologie zur Speicherung von Strom aus Wind und Sonne ermöglicht in Deutschland bis 2050 eine vollständige Stromversorgung mit 100 Prozent erneuerbaren Energien und senkt zugleich die Kosten für die Energiewende um hohe...

„Blauer Wasserstoff“ – Lösung oder Problem für die Energiewende?

Das Bundeswirtschaftsministerium und wichtige Industriezweige setzen auf "Blauen Wasserstoff", der relativ günstig aus Erdgas hergestellt werden kann, wobei das CO2 abgetrennt wird (CCS-Verfahren) und auf Dauer im Untergrund gelagert werden soll. Dieser Wasserstoff sei...

Bayerischer Energiepreis für unsere Windgas-Anlage

Innovativ und Preisgekrönt: Für unseren Elektrolyseur im fränkischen Haßfurt haben wir gemeinsam mit dem Stadtwerk Haßfurt den Bayerischen Energiepreis erhalten. Bayerns neuer Wirtschafts- und Energieminister Hubert Aiwanger hat den Preis am 15. November im...

Unser Windgas-Partner Haßfurt ist Energie-Kommune des Monats

Wie innovativ die fränkische 14.000-Einwohner-Gemeinde Haßfurt ist, wissen wir durch unsere Zusammenarbeit mit dem dortigen Stadtwerk beim Bürgerwindpark Sailershäuser Wald und vor allem beim gemeinsamen Windgas-Projekt schon lange. Jetzt fand auch die Agentur für...

Windgas und Sektorenkopplung sind die Basis für eine erfolgreiche Energiewende in Deutschland

Die Verknüpfung aller Bereiche des Energiesystems – die sogenannte Sektorenkopplung – muss ein zentrales Element der Energiepolitik der nächsten Bundesregierung werden. Greenpeace Energy unterstützt daher die heute veröffentlichte Studie des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE)...

Aigner: „Haßfurt geht mit gutem Beispiel voran!“

Es ist eine Premiere: Der neuartige Windgas-Elektrolyseur von Greenpeace Energy und der Stadt Haßfurt nimmt heute offiziell seinen Betrieb auf.  Anlässlich der Einweihung gab die Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie,...

Kommentar: Bundesregierung will umstrittene Änderungen bei Power to Gas korrigieren

Das Bundeswirtschaftsministerium hat gestern laut Medienberichten angekündigt, Änderungen im so genannten Netzausbaubeschleunigungsgesetz (Nabeg) zu Lasten der Power-to-Gas-Technik korrigieren zu wollen. Durch eine zusammen mit dem Nabeg beschlossene Präzisierung einer Regelung im Energiewirtschaftsgesetz hätten viele...

Diskussion in der „Zukunftswerkstatt Erdgas“: Energiewende mit guten Gewinnchancen

Viel Schulterklopfen, wenig Unterstützung: Darüber klagt die deutschen Erdgas-Unternehmen mit Blick auf die Politik. In der „Zukunftswerkstatt Erdgas“ hat die Branche mit Politik und Experten diskutiert, welche Rolle ihr ab 2030 zukommt. Eine entscheidende,...