Windgas

Aus Wind- und Sonnenstrom sauberen Wasserstoff zu machen und diesen im Gasnetz zu speichern – dieses Prinzip wird künftig ein entscheidender Baustein für die Vollendung der Energiewende. Deshalb verhelfen wir der Windgas-Technologie schon jetzt zum Durchbruch. Mehr dazu finden Sie in der Rubrik.

Ein Blick in die Zukunft der Energieversorgung

Was moderne Speichertechnik und Software im Zusammenspiel mit erneuerbaren Kraftwerken schon heute an komplexen Leistungen für die Energieversorgung zu bieten haben, wurde heute im fränkischen Haßfurt der Öffentlichkeit präsentiert. Dort nahmen die Stadtwerke Haßfurt...
Windgas-Elektrolyseur in Hassfurt

Sturmtief Axel: Bewährungsprobe für unseren Elektrolyseur in Hassfurt

36.000  Megawatt - Sturmtief Axel sorgte nicht nur für viele Schäden, sondern zugleich für einen neuen Windenergie-Rekord in Deutschland. Eine Bewährungsprobe war der erste Sturm des Jahres auch für den Bürgerwindpark Sailershäuser Wald und...

Unsere proWindgas-Kunden der ersten Stunde: Beate und Georg Echle

Genau fünf Jahre schon – so lange bietet Greenpeace Energy mit dem Gastarif proWindgas Kundinnen und Kunden die Chance, die revolutionäre Speichertechnologie Power-to-Gas zu fördern. Als erstes mit dabei waren Georg und Beate Echle....

Meilenstein am Main – Greenpeace Energy und die Stadt Haßfurt heben Windgas-Produktion auf ein...

Der Fortschritt verbirgt sich in einer unauffälligen Halle am Hafen von Haßfurt. Die innovative unterfränkische 14.000-Einwohner-Stadt am Main und Greenpeace Energy starten hier die nächste Stufe der Windgas-Evolution: Mit einem neuartigen PEM-Elektrolyseur wird in...

Greenpeace Energy verdoppelt Wasserstoff-Anteil

Greenpeace Energy hat in Mainz eine weitere Windgas-Anlage unter Vertrag genommen, durch die Kundinnen und Kunden der Energiegenossenschaft mit erneuerbarem Wasserstoff versorgt werden. Als Windgas wird Wasserstoff bezeichnet, der per Elektrolyse aus überschüssigen erneuerbaren...

Greenpeace Energy versorgt 10.000sten proWindgas-Kunden

Ökologisch hergestelltes Windgas von Greenpeace Energy verzeichnet steigendes Interesse bei den Verbrauchern. Vom 1. April an versorgt Deutschlands größte Energie-Genossenschaft ihren 10.000sten Kunden mit dem Gasprodukt proWindgas. Dieses enthält einen Anteil Wasserstoff, der im...

Ohne Speicher geht viel Ökostrom im Netz verloren

Wegen Engpässen und drohender Überlastung konnten 2013 rund 555 Gigawattstunden Ökostrom nicht ins deutsche Stromnetz eingespeist werden. Laut Monitoringbericht der Bundesnetzagentur stieg damit der Anteil der ungenutzten Ökostrom-Überschüsse um 44 Prozent gegenüber dem Vorjahr....

Unser Windgas-Partner Haßfurt ist Energie-Kommune des Monats

Wie innovativ die fränkische 14.000-Einwohner-Gemeinde Haßfurt ist, wissen wir durch unsere Zusammenarbeit mit dem dortigen Stadtwerk beim Bürgerwindpark Sailershäuser Wald und vor allem beim gemeinsamen Windgas-Projekt schon lange. Jetzt fand auch die Agentur für...

Unsere proWindgas-Kunden der ersten Stunde: Stefan Troeger

Überschüssiger Ökostrom wird per Elektrolyse in Wasserstoff umgewandelt und dann ins Gasnetz eingespeist - auf diesem einfachen Prinzip basiert unser Gastarif proWindgas. Einer der ersten Gaskunden war Steffen Troeger, der sich schon im Juli...

Wie Windgas wettbewerbsfähig wird

Damit Windgas oder Power-to-Gas im künftigen deutschen Energiesystem mit hohen Erneuerbaren-Anteilen (lt. Koalitionsvertrag 65 Prozent bis zum Jahr 2030) seine unverzichtbare Rolle als Langzeitspeicher einnehmen kann, braucht es praxisnahe Vorschläge für die Entscheider in...