Der sauberste Gasanbieter der Welt: der Wind

Sie wollen erneuerbares Gas beziehen und gleichzeitig die Energiewende voranbringen? Kein Problem mit dem Gastarif proWindgas von Greenpeace Energy. Wir wandeln überschüssigen Windstrom in sauberen Wasserstoff um, der dann – als erneuerbares Gas – ins Erdgasnetz eingespeist wird. Revolutionieren Sie gemeinsam mit uns die Energiewirtschaft. Als erster Energieversorger bieten wir einen Gastarif an, der die innovative Windgas-Technologie fördert.

Davon profitieren Sie und Ihr Unternehmen schon heute:

  • Gastarif mit ökologischem Mehrwert – Bei Ihrer Wärmeversorgung oder bei der Warmwasserbereitung die Energiewende fördern.
  • Nutzung ohne zusätzlichen Aufwand – Vorhandene Geräte und Leitungen nutzen Sie wie bisher.
  • Einfacher Wechsel – Daten online eingeben, Auftrag abschicken, fertig! Um alles Weitere kümmern wir uns für Sie.

Investition in die Zukunft

Helfen Sie mit beim Umbau der Energiewirtschaft. Wir fördern den Bau neuer Ökokraftwerke, investieren in ökologisch ausgerichtete Versorgungskonzepte und setzen uns auch politisch für die Energiewende ein.

Sichere Versorgung

Seit über anderthalb Jahrzehnten sind wir in Deutschland als Stromversorger erfolgreich tätig. Über zehntausend Geschäftskunden können sich auf eine zuverlässige und ausfallsichere Stromversorgung verlassen, darunter auch Krankenhäuser und Internetprovider.

Erstklassiger Service

Von der Arztpraxis bis zum produzierenden Unternehmen, wir kümmern uns um Ihre Anliegen und haben für Ihre individuellen Wünsche ein offenes Ohr. Kompetent, zuverlässig und unkompliziert.

Nachhaltig vernetzt

Mit einem kostenlosen Eintrag im „Nachhaltigen Branchenbuch“ auf unserer Website können Sie sich mit ökologisch orientierten Geschäftspartnern vernetzen und neue Kunden gewinnen.

Einsatz für die Energiewende

Wir engagieren uns aktiv energiepolitisch. Wir setzen uns für den Ausbau und die Integration von erneuerbaren Energien ein und entwickeln und nutzen Speicher für erneuerbare Energien

Bonus für Ihre Mitarbeiter

Mitarbeitern Ihres Unternehmens, die zu Greenpeace Energy wechseln möchten, bieten wir einen attraktiven Mitarbeiter-Bonus.

Ausgezeichnete Entscheidung

Zeigen Sie Ihren Ökostrom: mit Zertifikaten oder einem dekorativen Emailleschild für Ihre Geschäftsräume. Gern können Sie auch unser Logo auf Ihrer Website oder im Geschäftsbericht nutzen.


So funktioniert Windgas

Windgas wird in einem sogenannten Elektrolyse-Verfahren aus überschüssigem erneuerbarem  Strom erzeugt. Der Windstrom treibt einen sogenannten Elektrolyseur an. Hier wird Wasser mit Hilfe von Strom in seine Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff zerlegt. Der Sauerstoff wird an die Umgebungsluft abgegeben und der Wasserstoff ins Erdgasnetz eingespeist, wo er sich mit dem bereits vorhandenen Erdgas vermischt. Das Erdgas-Windgas-Gemisch kann wie gewohnt zum Kochen oder Heizen genutzt werden.

mehr Details

Unser Gas im Detail

proWindgas von Greenpeace Energy erzeugt Rückenwind für die Energiewende. Erfahren Sie mehr über die Windgastechnik und finden Sie heraus, warum Windgas so wichtig ist für den Umbau unserer Energieversorgung hin zu 100 % erneuerbaren Energien. 

Mehr erfahren
5,29 Cent/kWh + 8,32 € Grundpreis pro /Monat
  • Inklusive Förderbeitrag für die innovative Windgas-Technologie
  • Ohne Mindest­vertragslaufzeit
  • Preisgarantie bis zum 31.12.2017 *

* Endpreise zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer. Dieser Tarif gilt bis 300.000 kWh Jahresverbrauch.

Preisrechner

kWh/Jahr
Mehr über proWindgas

Das sagen unsere Kunden

Tierfreundlicher Strom

Vegan zu leben und sich für die Tiere einzusetzen geht über den Tellerrand hinaus. Durch den Bezug von Energie aus Biogasanlagen unterstützt der Verbraucher immer auch indirekt die Intensivtierhaltung und das damit verbundene Tierleid. Tierfreundlicher Strom aus Wasser- und Windkraft ist ein konsequenter Schritt für eine gerechtere und humanere Welt. Greenpeace Energy ermöglicht es den Verbrauchern damit, auch im Bereich der Energieversorgung ein tierleidfreieres Leben zu realisieren.

Harald Ullmann, 2. Vorsitzender PETA Deutschland e.V.

Tierschutz

Tierschutz beginnt auf dem Teller - aber er endet nicht dort. Tierschutz ist eine Aufgabe, die sich durch sämtliche Lebensbereiche zieht. Wer konsequent tierfreundlich leben möchte, sollte mögliche Auswirkungen seines Konsumverhaltens auf Tiere reflektieren. Wir haben durch unsere Recherchen den Eindruck gewonnen, dass dem Tierschutz bei Greenpeace Energy der höchste Stellenwert zukommt und beziehen aus diesem Grund unsere Energie von dort.

Mahi Klosterhalfen, Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt

Gefahr minimieren

Harrisburg, Tschernobyl, Fukushima – das sind nur die schwerwiegendsten, bekannten Atom-Unfälle. Kohle ist ebenfalls keine Alternative: Umweltverschmutzung, Befeuerung des Klimawandels, Zwangsumsiedlungen und teilweise riesige, verwüstete Tagebaulandschaften sind hier die Folge. Der Bezug von Ökostrom bedarf bei uns daher keiner Diskussion. Wir beziehen seit Jahren Strom von Greenpeace Energy, weil diese Genossenschaft aus unserer Sicht eine der Lieferantinnen mit den ehrgeizigsten Kriterien für den produzierten Strom ist.

roots of compassion eG

Augenblick des Glücks

HAPPY CHEEZE bietet eine köstliche Käsealternative aus Cashewkernen, die nicht nur gesund ist, sondern auch glücklich macht. Denn darum geht es uns: Dieser Augenblick des Glücks, den wir verspüren, wenn wir uns bewusst sind. Das Glück des guten Essens, das auch das Glück aller Lebewesen mit einschließt. Das Glück des Genießens, das Rücksicht auf andere nimmt. Das Glück des Besonderen, das das Allgemeine nicht vergisst. Das Glück des Zufriedenseins. Ein Glück, dass es Greenpeace Energy gibt!

Dr. Mudar Mannah, Happy Cheeze / Glücksküche

Veganer Strom

Vegan zu leben ist heutzutage sehr einfach, sehr lecker, unkompliziert, für ein langes, gesundes und vitales Leben sehr hilfreich – wer konsequent vegan lebt, wählt anstelle sämtlicher Produkte, die tierliche Inhaltsstoffe enthalten, tierfreundliche vegane Alternativen ohne jegliche Bestandteile von lebenden oder getöteten Tieren. Und solche Alternativen sind 'veganer Strom' und proWindgas von Greenpeace Energy."

Christian Vagedes, Vegane Gesellschaft Deutschland e.V.

Partner für Energie

Wir freuen uns mit Greenpeace Energy einen Partner für Energie gefunden zu haben, der seine Energie ohne Massentierhaltung und Intensivlandwirtschaft erzeugt. Somit können wir als führender veganer Onlineshop in Deutschland unseren Kunden zusichern, ausschließlich veganen Strom zu nutzen.

Anja Friebner, Veganic Bikopi GmbH

Direkte Ansprechpartner

bis 300.000 kWh

Geschäftskundenservice

Tel 040 / 808 110-340
Fax 040 / 808 110-444

E-Mail schreiben

Foto Jan-Christoph Nagel

ab 300.000 kWh

Jan-Christoph Nagel

Tel 040 / 808 110-320
Fax 040 / 808 110-444

E-Mail schreiben

Engagement

Neuartiger Windgas-Elektrolyseur von Greenpeace Energy und Stadt Haßfurt nimmt offiziell Betrieb auf

„Die Windgas-Technologie ist ein zentraler Baustein für das Gelingen der Energiewende“, sagt Greenpeace-Energy-Vorstand Nils Müller. „Wir betreten heute zugleich technisches Neuland: Denn unser extrem reaktionsschneller Elektrolyseur hilft dabei, sowohl das lokale Stromnetz als auch das übergeordnete Verteilnetz zu stabilieren...

Fünf Jahre proWindgas - die revolutionäre Speichertechnologie feiert Einzug in den Wohnzimmern

Genau fünf Jahre schon – so lange bietet Greenpeace Energy mit dem Gastarif proWindgas Kundinnen und Kunden die Chance, die revolutionäre Speichertechnologie Power-to-Gas zu fördern. Als erstes mit dabei waren Georg und Beate Echle. 

Baake sieht Windgas als wichtigen Energiewende-Baustein

Der für Energiethemen zuständige Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Rainer Baake, sieht in der Power-to-Gas- oder Windgas-Technologie offenbar einen wichtigen Baustein für die Vollendung der Energiewende. Nun sollte sich Baake für diese Position auch verstärkt im eigenen Haus einsetzen, fordert Greenpeace Energy.