Greenpeace Energy - Newsletter vom 11.12.2018 Im Browser öffnen
Greenpeace Energy – Mein Strom. Mein Gas. Meine Entscheidung. NEWSLETTER
Greenpeace Energy

Liebe Leserinnen und Leser,


Ende des Monats soll es nun endlich losgehen: Die von der Bundesregierung eingesetzte Kommission verhandelt über den Ausstieg aus der Kohle. Das wird auch endlich Zeit, denn fast 80 Prozent der Bundesbürger wollen laut einer Emnid-Umfrage, dass erneuerbare Energien die Kohleverstromung in Deutschland so schnell wie möglich ablösen. Das finden wir natürlich auch! Greenpeace Energy fordert einen Braunkohleausstieg bis spätestens 2030.

Am 24. Juni können auch Sie ein Zeichen für den Klimaschutz setzen: Auf einer der über 40 Demos bundesweit. Eine Übersicht finden Sie auf der Website von campact.

Gemeinsam können wir zeigen, dass wir beim Klimaschutz endlich Taten sehen wollen!

Außerdem in dieser Ausgabe: noch mehr Hintergründe zum Kohleausstieg, tolle Prämien für zufriedene Kunden und ein Interview mit einem passionierten Radfahrer. Viel Spaß beim Lesen!

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Greenpeace Energy-Team

Mehrheit der Verbraucher für schnellen Kohleausstieg

Die Mehrheit der Deutschen wünscht sich einen schnellen Ausstieg aus der Kohleverstromung. Das ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag von Greenpeace Energy. Fast 80 Prozent der Bundesbürger meinen laut der Umfrage, dass erneuerbare Energien die Kohleverstromung in Deutschland so schnell wie möglich ablösen sollen.

Eine von der Bundesregierung eingesetzte Kommission verhandelt ab Ende Juni über den Ausstieg aus der Kohle in Deutschland.

Wenn die Kohlelobby sich nicht durchsetzen soll, müssen wir jetzt gemeinsam dafür sorgen!

Wir sind auf der Demo am Sonntag (24. Juni) in Berlin dabei. Sehen wir uns dort?

» Kommen Sie zur Demo gegen Kohle am 24.06. in Berlin
Sommeraktion: Freunde werben

Stellen Sie sich vor: Sie sitzen an einem Bergsee, das Gras rauscht im Wind, die Vögel um sie herum zwitschern. Sie lesen dabei entspannt den neuesten Krimi und trinken ihre kühle Limonade...

Hört sich zu schön an, um wahr zu sein? Im Gegenteil: das könnte wahr werden. Wie?

Einfach Greenpeace Energy weiterempfehlen und an unserer Sonderverlosung teilnehmen. Mit ein wenig Glück ergattern Sie den Hauptgewinn: Einen 500 € Gutschein für einen Aufenthalt in einem der Greenline Hotels. Und falls es das nicht wird, haben wir noch jede Menge anderer toller Preise für Sie parat. Schauen Sie einfach mal rein!

» Los geht’s, jetzt werben!
Neu im Blog: #bemybikefriend
   

Unter dem Stichwort #bemybikefriend möchten wir unserem Lieblingsfortbewegungsmittel – dem Fahrrad – in unserem Blog zukünftig den Raum geben, den es im Straßenverkehr oftmals nicht bekommt.

Und mit ihm unseren Kolleginnen und Kollegen, die sich täglich auf den Sattel schwingen. Denn das sind bei uns gar nicht wenige, dem berühmt-berüchtigten Schietwetter und der aus Radlersicht katastrophalen Hamburger Verkehrspolitik zum Trotz.

Den Anfang in unserer neuen Artikelreihe macht unser IT-Kollege, Radenthusiast und Aktivist Lars Nikukar. Viel Spaß beim Lesen.  

» Lernen Sie Lars kennen
Energiekongress am 29.09.2018 - Jetzt anmelden!

Noch nicht angemeldet? Nein? Dann jetzt aber schnell, denn die Zahl der Plätze ist begrenzt und das Programm vielversprechend.

Zum Beispiel wagen wir einen Blick in die Zukunft: Unsere Welt unterliegt einem immer schneller werdenden Wandel. Neue Technologien und Geschäftsmodelle verändern alle Lebensbereiche. Auch Greenpeace Energy treibt innovative Entwicklungen voran. In einem  Workshop soll der Fokus auf der Kundenperspektive liegen. Was wird den Kundinnen und Kunden von morgen wichtig sein? Worauf werden sie besonderen Wert legen? Was macht die Angebote von Greenpeace Energy attraktiv?

So viel sei schon mal verraten: Wir sind gespannt auf Ihren Input!

» Jetzt anmelden und mitreden
Eine Menge Wind: unser Strommix

Sie sind bereits Kunde bei Greenpeace Energy? Super, dann leisten Sie bereits einen wichtigen Beitrag dafür, dass die Stromproduktion in unserem Land immer sauberer wird! 

Denn es ist so: je mehr Kunden Ökostrom beziehen, desto sauberer wird auch der Strom, der bei Ihnen aus der Steckdose kommt. Einzigartig wird unser Strom durch einen besonders hohen Windanateil, den wir jedes Jahr weiter ausbauen. Strom aus Wind und Sonne werden eines Tages die Hauptrolle bei der Energieversorgung spielen.

Wir zeigen schon jetzt, wie sich schwankende Energiequellen sicher einbinden lassen.

Die Ambition für mehr „fluktuierende“ erneuerbare Energien im Strommix ist für uns Teil unserer DNA. Die Selbstverpflichtung zum hohen, jährlich steigenden Anteil aus Wind- und/oder Sonnenkraft geht zurück auf die strengen Ökostrom-Kriterien der Umweltschutzorganisation Greenpeace, denen wir seit unserer Gründung folgen.

» Mehr über unseren Strommix
Sie ziehen um? Greenpeace Energy zieht mit

Sie ziehen demnächst in eine andere Wohnung oder planen einen Umzug?

Kisten packen, aussortieren, Regale auseinanderbauen: alles zu organisieren und im Blick zu behalten kann schnell die Nerven strapazieren. Muss ich meinen Stromvertrag kündigen? Und wann melde ich mich mit der neuen Wohnung an? Fragen über Fragen, aber keine Sorge – wir helfen Ihnen.

Mit uns ist der Umzug einfach: Teilen Sie uns über unser Umzugsformular einfach möglichst bald Ihre neue Daten mit und wir erledigen den Rest. So können Sie sich auf die neue Wohnung freuen.

» Zum Service-Bereich

Leiten Sie unseren Newsletter an Freunde und Bekannte weiter und helfen Sie uns, so viele Menschen wie möglich für eine saubere Energiezukunft zu begeistern.

Schauen Sie doch einmal auf ausgezeichnet.org vorbei und teilen Sie dort Ihre Erfahrungen mit Greenpeace Energy.

» Bewerten Sie uns.
 
Newsletter abbestellen
 
BLOG f t i y
 
 
© 2018 Greenpeace Energy eG
Hongkongstraße 10, 20457 Hamburg
Tel.  +49 40 808 110-600 | info@greenpeace-energy.de

Sitz der Genossenschaft: Hamburg / Registergericht: Amtsgericht Hamburg GnR 1002
Vorstand: Nils Müller, Sönke Tangermann / Aufsichtsratsvorsitzender: Thomas Breuer

www.greenpeace-energy.de