Greenpeace Energy - Newsletter vom 10.12.2018 Im Browser öffnen
Greenpeace Energy – Mein Strom. Mein Gas. Meine Entscheidung. NEWSLETTER
Greenpeace Energy

Liebe Leserinnen und Leser,

der Dezember ist der Monat der Entscheidungen. Im polnischen Katowice treffen sich Klimadiplomaten aus der ganzen Welt zum UN-Klimagipfel. Sie wollen beschließen, wie sich das Pariser Klimaabkommen umsetzen lässt. Gleichzeitig wird die deutsche Kohle-Kommission nach monatelanger Arbeit Maßnahmen vorlegen, die den Ausstieg aus der Braunkohle skizzieren sollen.

Ob es in der Kohlestadt Katowice und im kohlefreundlichen Berlin tatsächlich gelingen wird, den Abschied von der Kohle festzuzurren, ist offen. Dass wir die klimaschädlichste aller Energieformen schnellstmöglich hinter uns lassen sollten, ist hingegen klar. Wie sehr die Zeit drängt, haben uns die Wetterextreme der letzten Jahre wiederholt deutlich gemacht.

Für mehr Tempo beim Kohleausstieg werden deshalb am 1. Dezember 2018 auf gleich zwei Großdemos in Köln und Berlin Tausende von Menschen auf die Straße gehen. Auch wir von Greenpeace Energy werden in beiden Städten mit dabei sein. Weitere Infos zu den Demos und wie Sie uns in Köln und Berlin finden, gibt es hier, in der November-Ausgabe unseres Newsletters.

Mit herzlichen Grüßen,
Ihr Greenpeace Energy-Team

Gemeinsam für das Klima auf die Strasse
Demo-Plakat

Am 1. Dezember demonstrieren in Köln, vor den Toren des größten Braunkohlereviers Europas, und in Berlin, vor der Haustür der Bundesregierung, wieder Tausende von Menschen für einen schnellen Ausstieg aus der Kohle und für den Klimaschutz. Auch wir von Greenpeace Energy sind vor Ort und freuen uns über alle Kundinnen und Kunden, die gemeinsam mit uns auf die Straße gehen. Wir werden große Banner und einige Demo-Schilder im Gepäck dabei haben, die wir gerne an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer verteilen, solange der Vorrat reicht. Machen Sie mit und treffen Sie uns in Köln und Berlin. Weitere Infos zum Treffpunkt gibt es bei uns im Blog:

» So finden Sie uns in Köln und Berlin
Jetzt wechseln. Jetzt verändern.
Menschen mit Smartphone

Warten Sie gerade auf die Bahn und checken zum zehnten Mal Ihre E-Mails? In welcher Situation auch immer Sie unseren Newsletter lesen, Leerlaufphasen begleiten unseren Alltag. Manchmal sind es wichtige Verschnaufpausen und manchmal vertrödeln wir dabei einfach unsere Zeit. Diese Momente können jedoch sinnvoll genutzt werden: Mit einem Wechsel zu sauberer Energie von Greenpeace Energy! Sie sind schon Ökostrom- und Gaskunde? Klasse! Leiten Sie gerne die Nachricht an Freunde und Bekannte weiter.

» Jetzt wechseln
Windgas-Umfrage

Ihre Meinung ist gefragt! Wir wollen unseren proWindgas-Tarif weiter verbessern und bitten Sie um Ihre Unterstützung. Bitte nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit für unsere Fragen. Vielen Dank dafür! Unter allen TeilnehmerInnen der Umfrage verlosen wir fünf attraktive Greenpeace Energy-Überraschungspakete.

2011 haben wir als Branchenpionier proWindgas gestartet. Die Windgas-Technologie ist für den Erfolg der Energiewende unverzichtbar: Erneuerbarer Wasserstoff (und in einem zweiten Schritt daraus erzeugtes erneuerbares Methan) kann in großen Mengen im Gasnetz gespeichert werden. Damit lässt Deutschland sich auch dann über Wochen mit Energie versorgen, wenn Wind- und Solarenergie den größten Teil der Stromversorgung übernommen haben – und längere Zeit weder der Wind weht noch die Sonne scheint. Durch Studien, politische Kampagnen und einen attraktiven Gastarif haben wir die Windgas-Technologie aus der Nische geholt. Ihre Bedeutung wird von Forschern und Politikern anerkannt, auch Industrie und wichtige Verbände setzen nun verstärkt auf Windgas.

» Mittmachen und gewinnen - die Windgas-Umfrage
Wo Mauern zu Wegen werden
Die Halle

Mit dem Parkour Creation Center Oberhafen – oder besser: DIE HALLE für alle – haben sich eine Handvoll Bewegungsenthusiasten einen echten Traum erfüllt und einen ganz besonderen Ort in der Hansestadt geschaffen: Seit August 2017 befindet sich im Oberhafenquartier, dem östlichen Randgebiet der Hamburger Hafencity, die erste „richtige“ Parkour-Halle Deutschlands. Ein Ort, an dem Mauern zu Wegen werden und Hindernisse zu Möglichkeiten. Anlässlich des ersten Geburtstages der Halle haben wir uns mit Joe Hofmann, Vorstand vom Parkour Creation e.V., getroffen und mit ihm über Parkour, das Überwinden von Grenzen und die Zukunft des Oberhafenquartiers gesprochen.

» Erfahren Sie mehr über DIE HALLE
Muskeln für die Energiewende

Arnold Schwarzenegger im Kino ist ja erstmal nicht so ungewöhnlich. In dieser Rolle allerdings schon: Arni as himself spricht sich mit anderen engagierten Promis und Mitmenschen für die Energiewende aus. In der Doku „Climate Warriors“ zeigt der Regisseur Carl A. Fechner, dass die Energiewende technisch längst möglich ist – und doch nicht umgesetzt wird. Der Grund: menschliche Gier und ungerechte Machtverhältnisse. Dabei hat er eine Lösung im Sinn, die auch wir von Greenpeace Energy unterstützen: Eine globale Veränderung kann nur mit Hilfe einer Bewegung von unten gelingen, einer Bewegung aus dem Volk. Neugierig? Der Film kommt am 6. Dezember in die Kinos. Wir verlosen fünf mal zwei Tickets und als besonderes Extra zwei Gästelistenplätze für die Premiere in Berlin. Alle Infos zur Verlosung finden Sie im Blog:

» Weiterlesen und Tickets gewinnen
Sinn zu verschenken
Genossenschaft

Weihnachtszeit ist Geschenkezeit. Vielleicht ist ja ein Gutschein für die Mitgliedschaft in unserer Energiegenossenschaft genau das richtige Geschenk für Ihre Lieben. Die Höhe des Gutscheins bestimmen Sie selbst — ein Anteil kostet einmalig 55 Euro. Laden Sie einfach den Antrag herunter und senden ihn uns mit der Post zu. Sie erhalten dann von uns ein Geschenkpaket mit allen Informationen und dem Mitgliedsantrag für den Beschenkten.

» Gutschein-Formular

Leiten Sie unseren Newsletter an Freunde und Bekannte weiter und helfen Sie uns, so viele Menschen wie möglich für eine saubere Energiezukunft zu begeistern.

Schauen Sie doch einmal auf ausgezeichnet.org vorbei und teilen Sie dort Ihre Erfahrungen mit Greenpeace Energy.

» Bewerten Sie uns auf ausgezeichnet.org
 
Newsletter abbestellen
 
BLOG f t i y
 
 
© 2018 Greenpeace Energy eG
Hongkongstraße 10, 20457 Hamburg
Tel.  +49 40 808 110-600 | info@greenpeace-energy.de

Sitz der Genossenschaft: Hamburg / Registergericht: Amtsgericht Hamburg GnR 1002
Vorstand: Nils Müller, Sönke Tangermann / Aufsichtsratsvorsitzender: Thomas Breuer

www.greenpeace-energy.de