Mieterstrom: Baustein einer dezentralen Energiewende

Sauberen Strom vom eigenen Dach selbst verbrauchen – das soll nicht nur für Eigenheimbesitzer möglich sein, sondern auch für Millionen Mieterinnen und Mieter.

Greenpeace Energy setzt sich für dieses Ziel der so genannten „Mieterstrommodelle“ schon seit Jahren ein. Ein Etappensieg wurde 2017 erreicht –  mit dem vom Bundestag beschlossenen Mieterstromgesetz und einer darin enthaltenen Fördermöglichkeit.

Greenpeace Energy hat die Entstehung des Gesetzes in seiner politischen Arbeit aktiv begleitet und engagiert sich aktuell für weitere Verbesserungen. Daneben realisieren wir auch konkrete Mieterstromprojekte, die sich etwa durch den Einsatz modernster Mess- und Versorgungstechnik auszeichnen.

Mehr zu aktuellen Entwicklungen rund um das Thema Mieterstrom sowie unsere Positionen und Kommentare zum Thema finden Sie in unserem Newsblog.

Greenpeace Energy wird sich auch künftig dafür einsetzen, Nahversorgungskonzepte wie Mieterstrom für möglichst viele Verbraucherinnen und Verbraucher zu ermöglichen. Denn dezentrale Modelle wie diese sind aus unserer Sicht ein entscheidender Bestandteil für eine erfolgreiche Energiewende. Dazu gehört auch eine konstruktive Rahmensetzung, die es Bürgerinnen und Bürgern erlaubt, erneuerbare Energien selbst zu erzeugen, selbst zu nutzen und selbst weiterveräußern zu können. Hier ist die Politik weiterhin gefordert!

Aktuelles

Fragen und Antworten

Weitere Informationen zum Thema Mieterstrom

  • Sonneteilen – Solarstrom für Mieter & Nachbarn
    Gemeinsame Infoplattform von Branchenakteuren zum Thema Mieterstrom. Enthält zahlreiche Hintergrundinfos zum Mieterstromgesetz und der aktuellen Förderung.
    www.pv-mieterstrom.de
  • Solaroffensive Hamburg
    Ein Bündnis aus Energiewendeunternehmen und Organisationen, die die Energiewende auf Hamburgs Dächer bringt. Bis 2020 soll auf mindestens 5.000 Hamburger Dächer die Sonnenenergie zur Gewinnung von Strom und Wärme genutzt werden.
    www.solaroffensive-hamburg.de

Ansprechpartner

Christoph Rasch
Ansprechpartner Mieterstrom

Tel 040 / 808 110 510

E-Mail schreiben