Nehmen Sie gute Energie mit nach Hause

Ihnen ist eine ökologische Energieversorgung nicht nur zu Hause wichtig, sondern auch bei ihren Urlaubs- und Geschäftsreisen? Dann finden Sie für Ihre kommende Reise hier vielleicht genau das richtige Hotel.

Unter dem Dach des Vereins der BIO HOTELS haben sich mehr als 90 Hotels in sieben europäischen Ländern zusammengeschlossen, etwa 50 der Hotels befinden sich in Deutschland. 2011 haben die BIO HOTELS das Siegel „Eco hotels certified“ als verbindlichen Standard für alle Mitglieder eingeführt. Das Siegel schreibt unter anderem den Ökostrombezug sowie eine aktive CO2- Reduzierung vor.

„Wir merken in Gesprächen mit unseren Gästen, dass die Frage ‚Woher kommt der Strom an meinem Urlaubsort‘ immer wichtiger wird“, sagt Ludwig Gruber, Geschäftsführer der BIO HOTELS. Und, ergänzt er: „Wir wollen auch hier Vorreiter sein und aktiv Empfehlungen geben, die unsere Gäste dann zuhause aufgreifen.“

Mehrere BIO HOTELS in Deutschland werden bereits von Greenpeace Energy mit 100 Prozent sauberem Strom versorgt. Über ein Fünftel der Hotels verfügen über eine eigene Photovoltaik-Anlage. Zudem stehen den Hotelgästen aktuell mehr als 90 E-Bikes und 19 Elektroautos für eine saubere Urlaubsmobilität zur Verfügung. Weitere Informationen zu unserer Kooperation finden Sie auf unserem Blog energy-aktuell.de. Welche Hotels ihren Strom direkt von Greenpeace Energy beziehen, sehen Sie im Folgenden.


BIO-Hotels e.V.

Mehr als 50 dieser Hotels gibt es allein in Deutschland, 25 weitere im europäischen Ausland. Zusammengeschlossen im „BIO HOTELS e.V.“ verstehen sich die engagierten Hoteliers als Pioniere in Sachen ökologischer und nachhaltiger Tourismus.

Weitere Informationen zu BIO HOTELS e.V.

Der Tannerhof

Naturhotel & Gesundheitsresort in den Alpen

Wie ein kleines Dorf liegt der Tannerhof am Fuße des Wendelsteins, umgeben von Wiesen, Wäldern und Bergen. Oberhalb des Hofes thronen die Hüttentürme, die kleineren Lufthütten schmiegen sich in den Hang ein. Ein Bach plätschert durchs Gelände, Laufenten watscheln genüsslich durchs Gras, auf der Wiese sonnen sich Lamas und Hochlandrinder. Ein Ort wie früher zur Sommerfrische, liebevoll renoviert, zeitlos. Der Tannerhof lässt sich keinen Stempel oder Hotelkategorisierung aufdrücken. Er ist bewusst "anders". Ein ungewöhnliches Hotel mit einem unkomplizierten Lebensstil. Hier ist Urlaub angesagt, Auszeit, unnötige Konventionen werden abgelegt.

Hier geht es zum Tannerhof.

Gut Sonnenhausen

Ehemaliges Gestüt bei München

Das Schöne mit dem Nützlichen verbinden - ein Idyll mitten in der Natur, direkt vor den Toren Münchens. Die Familie Schweisfurth zählt zu den Bio-Pionieren und hat aus dem denkmalgeschützten Gut Sonnenhausen ein Biohotel und Tagungsdomizil der Extraklasse gemacht. Für die baubiologische Sanierung hat man sich viel Zeit genommen, so dass heute Individualität in Architektur und Ausstattung einen perfekten Rahmen zum Arbeiten und Diskutieren in entspannter Runde bieten. Im Restaurant wird zu einem Großteil mit Bioprodukten aus der eigenen Landwirtschaft gekocht. 8 Tagungsräume, 35 Gästezimmer, ein separates Bauernhaus mit Appartements und ein Festsaal bieten kreativen Freiraum für Veranstaltungen.

Hier geht es zum Gut Sonnenhausen.

Il Plonner – der Dorfgasthof

Am Rande des Fünfseenlandes in der Gemeinde Weßling / Oberpfaffenhofen

Das deutsch-italienische Gastgeber-Paar führt diesen kleinen Dorfgasthof mit 9 Zimmern und dem Biorestaurant mit Biergarten mit viel Liebe für´s Detail. Gekocht wird ebenfalls mit Liebe und ökologisch angebauten Produkten der Region. Familien und Kinder sind herzlich willkommen. Die Gästezimmer sind mit Vollholzmöbeln ausgestattet und sind mit Kunst von regionalen Künstlern versehen.

Hier geht es zum Il Plonner.

Haus AnNatur & Haus AnNatur Garni

Annegret Coordes

Zwischen Ihrem Alltag und unserer Nordseeinsel Juist liegt nur das Meer.... Reisen Sie doch einmal in Gedanken zu uns. So fängt jeder Urlaub an. Hören Sie auf das Meer, genießen Sie die frische Brise, spüren Sie den Sand unter Ihren Füßen. Strecken Sie Ihre Nase der Sonne entgegen. Der köstliche Duft kommt aus meiner Küche! Der Tee ist fertig, herzlich willkommen!

Hier geht es zum Haus AnNatur.