Windpark Buchhain I und II

In der Lausitz - gut 100 km südlich von Berlin - wurden die Windparks Buchhain I und II fertig gestellt. Die 150 m hohen 2.000 kW Anlagen befinden sich seit Januar 2012 in Betrieb.

Die Fakten

Typ:Windkraft
Windpark­leistung:14.000 kW
Hersteller:Vestas Deutschland GmbH
Investitions­summe: 23,5 Mio. Euro
Betreiber:Planet energy Windpark Buchhain I GmbH & Co. KG und Planet energy Windpark Buchhain II GmbH & Co. KG
Stromerzeugung:28,2 Mio. kWh pro Jahr (Prognose)
Mögliche Versorgung:9.400 Haushalte*
CO2-Vermeidung:15.700 t pro Jahr**
  • bei einem angenommenen Jahresdurchschnittsverbrauch von 3.000 kWh
  • bezogen auf die persönliche CO2-Bilanz im Vergleich zu einem Strombezug gemäß bundesweitem Durchschnittsmix 2015

Standort

Projektstatus

in Betrieb seit 1/2012

Bautagebuch

15.08.2011 -- Das Fundament wird ausgehoben und der Boden verdichtet.
01.09.2011 -- Die Sauberkeitsschicht ist eingebracht und die Bewehrungsarbeiten beginnen.
15.09.2011 -- Der Beton läuft ab dem frühen Morgen. Ständig muss dieser mit Rüttelflaschen bearbeitet werden.
15.09.2011 -- Das Fundament ist fast fertig betoniert. Die Deckschicht muss noch glatt gezogen werden.
22.11.2011 -- Nachdem die Fundamente fertig ausgehärtet sind, laufen die letzen Vorbereitungen zum Errichten der Windenergieanlagen für den Windpark Buchhain. Im Hintergrund, an einem weiteren Fundament, wird Material angeliefert und der Kran aufgebaut.
22.11.2011 -- Anlieferung der 25m langen Turmsegmente. Wenn die Turmsegmente nicht direkt aufgestellt werden können, werden sie in Reichweite des Krans am Fundament zwischengelagert.
28.11.2011 -- Anlieferung, Entladung und Vorbereitungen der einzelnen Komponenten der Windenergieanlage. Das Turmsegment wird vorbereitet.
28.11.2011 -- Während das letzte Turmsegment der ersten Windenergieanlage vom Kran aufgezogen wird, laufen die letzten Vorbereitungen am Maschinenhaus.
28.11.2011 -- Das Maschinenhaus wird an einer speziellen Traverse eingehängt, damit es vom Kran aufgezogen werden kann.
28.11.2011 -- Das Maschinenhaus der ersten Windenergieanlage wird von dem 750-Tonnenkran aufgezogen, um es auf den zuvor gestellten Turm aufzusetzen.
29.11.2011 -- Nach der Anlieferung werden die 45m langen Rotorblätter am Turmfuß zwischengelagert, um sie dann direkt mit dem Kran aufziehen und montieren zu können.
29.11.2011 -- Der erste Flügel wird an die Nabe Montiert. Dabei hängt der Flügel mit seinem Schwerpunkt an einer speziellen Traverse und wird mit langen Seilen vom Boden aus manuell in die richtige Position gebracht, damit er verschraubt werden kann.
29.11.2011 -- Die ersten beiden Rotorblätter sind montiert, während das dritte Blatt vom Kran aufgenommen wird.
28.12.2011 -- Drei fertig errichtete Windenergieanlagen aus dem Windpark Buchhain. Bevor die Anlagen in Betrieb genommen werden können, sind weitere Innenarbeiten notwendig, wie die Montage von Leistungskabeln im Turm und die Einrichtung der Anlagensteuerung.
28.12.2011 -- Drei weitere Windenergieanlagen des Windparks Buchhain.

(Klicken für mehr Informationen)