Ökologischer Musterbau in der Hamburger Hafencity / Greenpeace Energy hat Energiekonzept maßgeblich mitentwickeltGreenpeace Energy mit neuer Adresse

– Pressemitteilung

Greenpeace Energy ist umgezogen und sitzt seit September 2013 gemeinsam mit der Kraftwerkstochter Planet energy und der Umweltschutzorganisation Greenpeace in einem neuen Gebäude in der Hamburger Hafencity. Zwar hat Greenpeace Energy die Büroräume nur gemietet, aber auch als Mieter entscheidenden Einfluss auf das Energiekonzept gehabt und es maßgeblich mitentwickelt.

Sichtbarstes Merkmal des Energiekonzeptes sind die drei Windenergieanlagen auf dem Dach des Gebäudes. Gemeinsam mit einer Photovoltaikanlage liefern sie in erster Linie Strom für zwei Wärmepumpen, die im Winter Wärme und im Sommer Kühle aus dem Erdreich ins Gebäude bringen.

Optimal genutztes Tageslicht, eine Dreischeiben-Isolierverglasung, eine sehr gute Außendämmung, ein hocheffizientes Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung und energieeffiziente Beleuchtungssysteme vervollständigen das Energiekonzept.

Die neue Postanschrift von Greenpeace Energy und Planet energy lautet:
Hongkongstraße 10
20457 Hamburg

Bilder zum Artikel

Die Fassade im Sommer 2013 kurz vor der Fertigstellung des Gebäudes
Zwei der drei Windräder und Teile der PV-Anlage auf dem Dach
Zurück zum Pressearchiv