Stromanbieter unter der LupeStiftung Warentest lobt Greenpeace Energy

– Pressemitteilung

Hervorragende Noten hat Greenpeace Energy in einer groß angelegten Untersuchung von Stiftung Warentest zur Qualität von Stromanbietern erhalten.

Laut dem Test hat Greenpeace Energy die zufriedensten Kunden überhaupt: 98 Prozent der Befragten seien mit der Ökostrom-Genossenschaft „zufrieden“ oder „sehr zufrieden“. Auch zur „Verbraucherfreundlichkeit“ urteilen die Warentester: „Bei den überregionalen Ökostromtarifen liegt der Privatkundentarif von Greenpeace Energy vorn.“

Ein Sonderlob gilt der Ausgestaltung der Stromverträge: „Die besten Konditionen für Ökostrom bietet der Privatkundentarif von Greenpeace Energy.“ Und in der Beratung von Neukunden vermittle Greenpeace Energy „durchweg das Gefühl, willkommen zu sein. Benotung: ,gut‘ oder ,sehr gut‘ in allen drei Prüfpunkten“.

Die Ergebnisse veröffentlicht Stiftung Warentest in der Oktober-Ausgabe der Zeitschrift „test“ unter dem Titel „Zeit für Neuwahlen“. Insgesamt wurden 30 Stromtarife unter die Lupe genommen.

Nicht nur zur Servicequalität, sondern auch zum Umweltnutzen der Stromangebote äußert sich Stiftung Warentest. Fazit: „Wem Klimaschutz wichtig ist, der wählt am besten die ,guten‘ Öko-Tarife“. „test“ hebt hier unter anderem Greenpeace Energy heraus, weil „die nur umweltschonend erzeugten Strom liefern und garantiert neue Ökostromanlagen fördern“. Die Preise seien „mit konventionellem Strom vergleichbar“.

Weitere Testsiegel und Prüfberichte

Bilder zum Artikel

Zurück zum Pressearchiv