Pressearchiv

Im Pressearchiv finden sich alle Presseerklärungen, Einladungen zu Pressekonferenzen und Meldungen, die Greenpeace Energy seit 2007 veröffentlicht hat.

– Pressemitteilung

Mehr sauberer Wasserstoff für Kundinnen und Kunden von Greenpeace EnergyNeuer Elektrolyseur in Brunsbüttel nützt dem Netz und der Energiewende

Einen neuen Elektrolyseur zur Produktion von Wasserstoff aus Windstrom hat der Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy unter Vertrag genommen. Die von der Firma Wind2Gas Energy betriebene Anlage im schleswig-holsteinischen Brunsbüttel mit einer Leistung von 2,4 Megawatt...

Weiterlesen

– Kommentar

Stellungnahme zum Nationalen Energie- und Klimaplan der Bundesregierung„Genehmigungsstau bei Windprojekten beseitigen und Innovationsausschreibungen für Power to Gas öffnen“

Am morgigen Freitag endet die Frist für Stellungnahmen zum Entwurf eines „Nationalen Energie- und Klimaplans“ (NECP) der Bundesregierung. Öffentlichkeit, Verbände und Unternehmen waren aufgefordert, sich an der Konsultation zum NECP zu beteiligen. Auch der...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Regionalsynode Energie der evangelischen Kirchenkreise im Rheinischen Revier:„Wir fordern von Ministerpräsident Laschet den raschen Ausbau erneuerbarer Energien auf Braunkohleflächen“

Gemeinsame Presseerklärung der evangelischen Kirchenkreise Aachen, Jülich, Gladbach-Neuss, Köln-Nord, Krefeld-Viersen und Greenpeace Energy

Die evangelischen Kirchenkreise im Rheinischen Revier fordern von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet schnelle und konkrete...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Petitionsübergabe im BundeswirtschaftsministeriumGreenpeace Energy fordert zügigen Ausbau erneuerbarer Energien auf Braunkohle-Tagebauflächen

Greenpeace Energy hat heute im Bundeswirtschaftsministerium eine Petition zum Ausbau erneuerbarer Energien auf vormaligen Braunkohle-Tagebauflächen an Staatssekretär Thomas Bareiß (CDU) überreicht. Mit der von fast 17.500 Bundesbürgern unterzeichneten Petition...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Vertreterversammlung beschließt Gewinnausschüttung an GenossenschaftsmitgliederGreenpeace Energy veröffentlicht positiven Jahresabschluss

Der Hamburger Energieversorger Greenpeace Energy hat das Geschäftsjahr 2018 mit einem Plus von 5,8 Millionen Euro vor Steuern abgeschlossen. Das geht aus dem Jahresabschluss hervor, den die Genossenschaft auf ihrer jährlichen Vertreterversammlung vorgestellt hat.

Weiterlesen

– Meldung

Mobilitätsanbieter ist nun auch zwischen Berlin und Köln unterwegsNeue FlixTrain-Strecke: Züge fahren mit Ökostrom von Greenpeace Energy

Der Bahnanbieter FlixTrain erweitert sein Streckennetz um die Verbindung zwischen Berlin und Köln. Die neue Strecke wird wie die bereits bestehenden Verbindungen von Berlin nach Stuttgart und von Köln nach Hamburg mit Ökostrom von Greenpeace Energy versorgt.

Weiterlesen

– Kommentar

Greenpeace Energy fordert raschen Erneuerbaren-Ausbau in Braunkohleregionen„Die Bundesregierung muss diese Potenziale dringend nutzen“

Das Bundeskabinett befasst sich heute mit der Umsetzung des Kohlekompromisses. Für Greenpeace Energy gehört dazu nicht nur der Kohleausstieg selbst, sondern auch der ebenso rasche wie massive Ausbau von Wind- und Solaranlagen auf vormaligen Braunkohle-Tagebauflächen....

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Affected Organizations and Individuals Appeal to the UN Aarhus Convention Committee in GenevaViolations of the environmental assessment procedure for Hungarian Paks II nuclear power plant

Today several environmental organizations and individuals filed a complaint to the United Nations Aarhus Convention Compliance Committee (ACCC) on irregularities in the approval of the Hungarian nuclear power plant Paks II. The complainants from five different EU states...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Mehrere Betroffene legen offiziell Beschwerde beim Aarhus-Komitee in Genf einVerstöße beim Umweltprüfverfahren zum ungarischen AKW Paks II

Mehrere Organisationen und Einzelpersonen haben heute vor dem Aarhus-Komitee der Vereinten Nationen eine Beschwerde über Unregelmäßigkeiten bei der Genehmigung des ungarischen Atomkraftwerkes Paks II eingereicht. Die Beschwerdeführer aus fünf EU-Staaten werfen darin der...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Greenpeace Energy fordert rechtliche Anpassungen bei KohleausstiegSchneller Ökostrom-Ausbau auf Tagebauflächen als Gegenleistung für Strukturhilfen und Entschädigungen

Die Zahlungen des Bundes an Landesregierungen und Konzerne im Zuge des Kohleausstiegs sollen an einen dezentralen und bürgernahen Ausbau erneuerbarer Energien geknüpft werden. Dies fordert der Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy mit einem heute vorgelegten juristischen...

Weiterlesen