Pressemeldungen

Im Pressearchiv finden sich alle Presseerklärungen, Einladungen zu Pressekonferenzen und Meldungen, die Greenpeace Energy seit 2007 veröffentlicht hat.

– Nachrichten

„Jetzt muss der EU-Gesetzgeber rechtliche Grundlagen für die Atomförderung anpassen“EU-Gericht hält britische Atomsubventionen für rechtmäßig

Das Gericht der Europäischen Union hat heute die Klage der Staaten Österreich und Luxemburg gegen britische Atomsubventionen zurückgewiesen. Damit gibt das Gericht der EU-Kommission Recht, die das umstrittene Beihilfepaket für das derzeit im Bau befindliche AKW Hinkley...

Weiterlesen

– Nachrichten

Bundestag beschließt AtomgesetznovelleÜbertragung von Atomstrommengen verschärft Engpass-Situation im Norden

Der Bundestag hat am Donnerstagabend die Novelle des Atomgesetzes beschlossen, das die Entschädigung von Atomkonzernen im Zuge des Atomausstiegs regelt. Das Gesetz erlaubt unter anderem, dass zugeteilte Strommengen von AKWs in Süddeutschland auf Meiler in so genannten...

Weiterlesen

– Nachrichten

Neue Studie von Greenpeace EnergyBraunkohle-Ausstieg spart jährlich fast 28 Milliarden Euro

Durch einen schnellen Braunkohleausstieg in Deutschland ließen sich jährlich 27,9 Milliarden Euro für Schäden und Zusatzkosten vermeiden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Forums Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) im Auftrag des Ökoenergieanbieters...

Weiterlesen

– Nachrichten

Greenpeace Energy stellt positiven Jahresabschluss vorGewinnausschüttung an Genossenschaftsmitglieder gestartet

Greenpeace Energy hat das Geschäftsjahr 2017 mit einem positiven Bilanzergebnis abgeschlossen. Der Hamburger Ökoenergieanbieter ist im Strom- und Gasgeschäft sowie im Genossenschaftsbereich deutlich gewachsen. Bundesweit versorgt Greenpeace Energy knapp 122.000...

Weiterlesen

– Nachrichten

Ergebnisse der Trilog-Verhandlungen für den ÖkostrommarktSchwache Ausbauziele, aber positive Kompromisse bei Prosumenten-Rechten und Ökostrom-Nachweisen

Die jüngste Einigung zur künftigen europäischen Erneuerbaren-Energien-Richtlinie bewertet der Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy mit einem durchwachsenen Fazit. In der Nacht hatten sich Europäisches Parlament, Rat und Kommission in ihren Trilog-Verhandlungen auf...

Weiterlesen

– Nachrichten

AKWs verstopfen Stromnetze in NorddeutschlandWindräder müssen stillstehen, während Atomkraftwerke weiterlaufen

Mehr als die Hälfte des Jahres 2017 durften norddeutsche Windkraftanlagen und Solaranlagen keinen Strom produzieren, während Atomkraftwerke in ihrer Nähe weiterliefen. Dies ergibt eine aktuelle Untersuchung des Analyseinstituts Energy Brainpool im Auftrag des...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Umfrage zu Erwartungen an die Strukturwandel-KommissionMehrheit der Verbraucher will schnellen Kohleausstieg und gezielten Ökostrom-Ausbau

Mehr als 70 Prozent der Bundesbürger sind laut einer repräsentativen Umfrage der Meinung, dass die Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ sich schwerpunktmäßig mit dem Ausbau alternativer Energiequellen wie Wind- und Solarkraft befassen soll. Noch etwas...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Bundeskabinett entscheidet über Strukturwandel-KommissionÖkostromakteure fordern mehr Mitsprache und wirksames Klimaschutz-Mandat

Führende Ökoenergieanbieter und Bürgerenergie-Vertreter fordern eine ausgewogene Besetzung der geplanten Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“. „Nach derzeitigem Stand haben bei den eingeladenen Vertretern der Branche die Kohlebefürworter ein...

Weiterlesen

– Nachrichten

Bundesregierung will offenbar Einspeisevorrang für Erneuerbare einschränken„Echte Energiewende geht nur, wenn Ökostrom auch weiterhin Vorfahrt im Netz hat“

Die Bundesregierung erwägt, den so genannten Einspeisevorrang für erneuerbare Energien ins Stromnetz zu beschneiden, berichten Medien. Die im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) festgeschriebene Vorrangregelung besagt, dass Strom aus Wind-, Sonnen- und Wasserkraft...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Neue Studie zu Kosten der AtomkraftErneuerbare Energien günstiger als geplante AKW-Projekte in Osteuropa

Eine rein erneuerbare Stromerzeugung kann bei gleicher Versorgungssicherheit günstiger sein als derzeit geplante Atomkraftwerke in mehreren osteuropäischen EU-Staaten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Berliner Analyseinstituts Energy Brainpool im Auftrag des...

Weiterlesen