Pressearchiv

Im Pressearchiv finden sich alle Presseerklärungen, Einladungen zu Pressekonferenzen und Meldungen, die Greenpeace Energy seit 2007 veröffentlicht hat.

– Pressemitteilung

Kooperation sichert Weiterbetrieb von Windenergieanlagen nach Ende der EEG-PhaseGreenpeace Energy und QUADRA Energy schließen „Green PPA“ über hochwertigen Windstrom aus Bestandsanlagen

Der Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy und der zu ENERCON gehörende Direktvermarkter QUADRA Energy haben heute einen „Green PPA“-Rahmenvertrag zur Abnahme von hochwertigem Windstrom aus Windenergieanlagen geschlossen, die ab dem Jahr 2021 keine Förderung aus dem EEG...

Weiterlesen

– Kommentar

Europäische Investitionsbank will an Atomförderung festhalten„Finanzminister Scholz muss EU-Kreditvergabe für teure und riskante Atomprojekte unterbinden“

In der kommenden Woche will die Europäische Investitionsbank (EIB) ihren Entwurf zur künftigen Energien-Finanzierung verabschieden. Damit legt sich die EU-Bank mit Sitz in Luxemburg auch darauf fest, welche Vorhaben und Technologien sie im Energiebereich durch Kredite...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Neue Umfrage zum Wind-Gipfel der BundesregierungAnwohner zeigen hohe Akzeptanz für Windkraftanlagen in ihrer Umgebung

Eine große Mehrheit von Bundesbürgern, die in der Nähe von Windkraftanlagen leben, fühlt sich von diesen kaum oder gar nicht negativ beeinträchtigt. Das zeigt eine aktuelle repräsentative Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut Kantar Ende August im Auftrag des...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Greenpeace Energy kritisiert Entwurf des StrukturstärkungsgesetzesBundesregierung muss Finanzhilfen für Kohleausstieg verbindlich an Ausbau der Erneuerbaren koppeln

Der Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy fordert die Bundesregierung auf, geplante Milliardenzahlungen für die vom Kohleausstieg betroffenen Regionen an verbindliche Ausbauprogramme für Wind- und Solarenergie zu koppeln. Die Bundesregierung hatte gestern ihren...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Mehr sauberer Wasserstoff für Kundinnen und Kunden von Greenpeace EnergyNeuer Elektrolyseur in Brunsbüttel nützt dem Netz und der Energiewende

Einen neuen Elektrolyseur zur Produktion von Wasserstoff aus Windstrom hat der Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy unter Vertrag genommen. Die von der Firma Wind2Gas Energy betriebene Anlage im schleswig-holsteinischen Brunsbüttel mit einer Leistung von 2,4 Megawatt...

Weiterlesen

– Kommentar

Stellungnahme zum Nationalen Energie- und Klimaplan der Bundesregierung„Genehmigungsstau bei Windprojekten beseitigen und Innovationsausschreibungen für Power to Gas öffnen“

Am morgigen Freitag endet die Frist für Stellungnahmen zum Entwurf eines „Nationalen Energie- und Klimaplans“ (NECP) der Bundesregierung. Öffentlichkeit, Verbände und Unternehmen waren aufgefordert, sich an der Konsultation zum NECP zu beteiligen. Auch der...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Regionalsynode Energie der evangelischen Kirchenkreise im Rheinischen Revier:„Wir fordern von Ministerpräsident Laschet den raschen Ausbau erneuerbarer Energien auf Braunkohleflächen“

Gemeinsame Presseerklärung der evangelischen Kirchenkreise Aachen, Jülich, Gladbach-Neuss, Köln-Nord, Krefeld-Viersen und Greenpeace Energy

Die evangelischen Kirchenkreise im Rheinischen Revier fordern von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet schnelle und konkrete...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Petitionsübergabe im BundeswirtschaftsministeriumGreenpeace Energy fordert zügigen Ausbau erneuerbarer Energien auf Braunkohle-Tagebauflächen

Greenpeace Energy hat heute im Bundeswirtschaftsministerium eine Petition zum Ausbau erneuerbarer Energien auf vormaligen Braunkohle-Tagebauflächen an Staatssekretär Thomas Bareiß (CDU) überreicht. Mit der von fast 17.500 Bundesbürgern unterzeichneten Petition...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Vertreterversammlung beschließt Gewinnausschüttung an GenossenschaftsmitgliederGreenpeace Energy veröffentlicht positiven Jahresabschluss

Der Hamburger Energieversorger Greenpeace Energy hat das Geschäftsjahr 2018 mit einem Plus von 5,8 Millionen Euro vor Steuern abgeschlossen. Das geht aus dem Jahresabschluss hervor, den die Genossenschaft auf ihrer jährlichen Vertreterversammlung vorgestellt hat.

Weiterlesen

– Meldung

Mobilitätsanbieter ist nun auch zwischen Berlin und Köln unterwegsNeue FlixTrain-Strecke: Züge fahren mit Ökostrom von Greenpeace Energy

Der Bahnanbieter FlixTrain erweitert sein Streckennetz um die Verbindung zwischen Berlin und Köln. Die neue Strecke wird wie die bereits bestehenden Verbindungen von Berlin nach Stuttgart und von Köln nach Hamburg mit Ökostrom von Greenpeace Energy versorgt.

Weiterlesen