Pressemeldungen

Im Pressearchiv finden sich alle Presseerklärungen, Einladungen zu Pressekonferenzen und Meldungen, die Greenpeace Energy seit 2007 veröffentlicht hat.

– Pressemitteilung

Premiere: Power-to-Gas-Anlage bietet Regelenergie im lokalen StromnetzNeuartiger Windgas-Elektrolyseur von Greenpeace Energy und Stadt Haßfurt nimmt offiziell Betrieb auf

Nach einem mehrwöchigen erfolgreichen Testlauf nimmt der neuartige Windgas-Elektrolyseur der Städtischen Betriebe Haßfurt und des Hamburger Ökoenergieanbieters Greenpeace Energy heute seinen Regelbetrieb auf. Die hochmoderne Anlage am Mainhafen wandelt überschüssigen...

Weiterlesen

– Meldung

Ökostrom von Greenpeace Energy erhält Bestnote von Ökotest„Sehr gut“ für hohe Ökostromqualität und besonderes Energiewende-Engagement

Mit dem Gesamturteil „Sehr gut“ hat Greenpeace Energy den aktuellen Test für Ökostromtarife der Verbraucherzeitschrift Ökotest bestanden. Wie im Vorjahr wurde das Ökostromangebot der Hamburger Energiegenossenschaft auch in diesem Oktober in die Bestenliste des „Ökotest...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Neue Studie errechnet „Konventionelle-Energien-Umlage“Kohle, Atom und Gas kommen Verbraucher anderthalb mal teurer als EEG-Umlage

Stromkunden müssten 2017 auf jede verbrauchte Kilowattstunde eine „Konventionelle-Energien-Umlage“ von bis zu 10,8 Cent zahlen, wenn die versteckten Kosten für Kohle, Atom und Gas in den Strompreis eingerechnet würden. Das hat das Forum Ökologisch-Soziale...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

proWindgas-Tarif von Greenpeace Energy wird fünf Jahre altVon der Vision zur Realität

Die Revolution auf dem Gasmarkt startete vor fünf Jahren. Am 1. Oktober 2011 begann der Ökoenergieversorger Greenpeace Energy, die ersten Kundinnen und Kunden des neuartigen Gastarifs proWindgas zu beliefern.

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Gericht lehnt Subventionsklage gegen AKW Hinkley Point C abGreenpeace Energy will Rechtsmittel vor dem Europäischen Gerichtshof einlegen

Der Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy prüft Rechtsmittel gegen die Entscheidung des Gerichts der Europäischen Union zugunsten des Subventionspakets für das geplante britische Atomkraftwerk Hinkley Point C. Das dem EuGH nachgeordnete Gericht hatte eine Klage von zehn...

Weiterlesen

– Kommentar

Britische Regierung gibt grünes Licht für Hinkley Point CTrotz politischer Zusage droht Hinkley Point C zum Milliardengrab zu werden

Die britische Regierung hat heute grünes Licht für das umstrittene AKW-Projekt Hinkley Point C im Südwesten Englands gegeben. Es kommentiert Sönke Tangermann, Vorstand bei Greenpeace Energy. Die Energiegenossenschaft klagt seit 2015 gegen die Subventionen gegen das...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Neuartiger Windgas-Elektrolyseur startet TestbetriebGreenpeace Energy und Stadt Haßfurt produzieren erneuerbaren Wasserstoff für die Energiewende

Die Städtischen Betriebe Haßfurt und der Hamburger Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy starten heute den Testbetrieb eines neuartigen Windgas-Elektrolyseurs. Die hochmoderne Anlage am Mainhafen wandelt überschüssigen Strom aus dem nahen Bürgerwindpark Sailershäuser...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Neue Studie zur Halbzeit des AtomausstiegsVersorgungssicherheit trotz AKW-Abschaltungen stabiler denn je – fossile Reserveleistung ersetzbar

Die Stabilität der deutschen Stromversorgung hat sich trotz des Atomausstiegs verbessert. Das ist das Ergebnis einer Kurzstudie des Analyseinstituts Energy Brainpool im Auftrag des Ökoenergieanbieters Greenpeace Energy. Obwohl in der ersten Halbzeit des 2011 begonnenen...

Weiterlesen

Britische Regierung legt umstrittenes Atomprojekt auf EisDer Anfang vom Ende für Hinkley Point C?

Dieneue britische Regierung hat trotz der Investitionsentscheidung des EDF-Konzerns das umstrittene AKW-Projekt Hinkley Point C vorerst auf Eis gelegt. Eine Entscheidung über den Bau des Meilers solle nun im September fallen. Es kommentiert Sönke Tangermann, Vorstand...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Greenpeace Energy übergibt Petition zu AKW-Projekten in EuropaVorsichtiger Atomkurs der Bundesregierung im Ausland hat versagt

Greenpeace Energy hat Vertretern des Bundeskanzleramtes eine Petition übergeben, die die Regierung auffordert, konsequent gegen geplante Atomprojekte in Europa vorzugehen. Mit der von 62.425 Bundesbürgern unterzeichneten Petition appelliert die Energie-Genossenschaft...

Weiterlesen