Unser Ökostrom - Ihr Beitrag zur Energiewende

Entscheiden Sie sich für Ökostrom von Greenpeace Energy – denn unser Klima braucht die Energiewende und die Energiewende braucht Sie.

Verbessern Sie Ihre persönliche CO2-Bilanz mit unserem Ökostrom und lassen Sie uns gemeinsam an einer sauberen Energiezukunft arbeiten. Mit Greenpeace Energy setzen Sie auf 100 % grünen Strom mit nachhaltiger Wirkung und einen Energieanbieter mit hervorragendem Service.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Erzeugt aus 100% erneuerbaren Quellen
  • Strommix mit stetig steigendem Windkraft-Anteil
  • Ohne Strom aus Biomasse
  • Nach den Kriterien der Umweltorganisation Greenpeace e.V.
  • Keine Vorkasse, Keine Mindestvertragslaufzeit
  • Kein Strom aus Kohle- und Atomkraftwerken
  • Transparente Herkunft
  • Geprüft und zertifiziert

Bei Fragen zu Produkten oder Tarifen
040 / 808 110 600 Montag - Freitag von 8-19 Uhr, Ortstarif

Preisrechner

kWh/Jahr

Geprüft & zertifiziert

Empfohlen von

Warum zu Ökostrom wechseln?

Ganz einfach: Je mehr wir sind, desto besser. Denn noch immer stammt ein Großteil des Stroms in Deutschland aus Atom- und Kohlekraft.

Mit jedem neuen Kunden, der zu Ökostrom von Greenpeace Energy wechselt, verändert sich etwas. Es ist wie mit einem See: Je mehr sauberes Wasser in ihn hineinfließt, desto klarer wird er.

Ähnlich verhält es sich mit der Energieproduktion: In unser Stromnetz fließen sowohl schmutziger Strom aus Kohle und Atom als auch grüner Strom aus erneuerbaren Quellen. Je mehr Kunden also sauberen Ökostrom beziehen, umso sauberer wird der See – und damit der Strom, der bei Ihnen aus der Steckdose kommt.

Ökostrom von Greenpeace Energy

Unser Strom: Wirklich sauber

Sauberer geht es kaum. Unser Strom stammt zu 100 % aus Wasserkraft- und Windenergieanlagen in Österreich und Deutschland. Keine Kohle, kein Atom, keine Biomasse. Wir kaufen nicht an der Börse ein, sondern direkt bei unseren Lieferanten. Als einziger Energieversorger in Deutschland halten wir die strengen Kriterien der Umweltorganisation Greenpeace ein.

Greenpeace Stromkriterien

Transparente Herkunft

Maximale Transparenz: Wir veröffentlichen alle Lieferantenkraftwerke, aus denen wir unserer Kundinnen und Kunden mit Strom versorgen. Unsere Lieferanten wählen wir nach strengen Maßstäben aus. So dürfen sie nicht über Beteiligungen mit Braunkohle- oder Atomkonzernen verflochten sein. Denn das Geld unserer Kundinnen und Kunden soll in den richtigen Händen landen.

Lieferantenkraftwerke

Wir bauen Kraftwerke

Wir geben uns wie andere nicht damit zufrieden, nur grünen Strom zu verkaufen. Über unser Tochterunternehmen Planet energy bauen wir saubere Kraftwerke und treiben so den Ausbau der erneuerbaren Energien aktiv voran. Unser langfristiges Ziel ist es, alle Kundinnen und Kunden von Greenpeace Energy mit Ökostrom aus unseren eigenen Anlagen zu versorgen.

Mehr zum Kraftwerksbau

Steigender Windanteil

Einzigartig wird unser Strommix durch seinen hohen Windanteil, den wir jährlich weiter ausbauen. Das machen wir, weil Wind- und Solarstrom eines Tages die Hauptquellen unserer Energieversorgung sein werden. Wir zeigen schon heute, wie sich diese beiden je nach Wetterlage schwankenden Energiequellen in eine gesichterte Kundenversorgung einbinden lassen.

Strommix Ökostrom aktiv

Geprüfte Qualität

Auf einem immer größer werdenden Ökostrommarkt ist Verlässlichkeit viel wert. Deshalb lassen wir jedes Jahr von unabhängigen Gutachtern untersuchen, ob wir die anspruchsvollen Stromkriterien der Umweltorganisation Greenpeace einhalten. Die Berichte vom TÜV Nord und der OmniCert Umweltgutachter GmbH veröffentlichen wir dann auf unserer Internetseite.

Zu den Berichten

Unsere Tarife für Privatkunden

TarifÖkostrom aktiv
28,50Cent/kWh+8,90 €Grundpreis pro /Monat

brutto, inkl. aller Steuern und Abgaben

Preisgarantie bis mindestens zum 31.12.2019

Der Basistarif. Unser Ökostrom setzt Maßstäbe in Sachen Nachhaltigkeit und Transparenz. Werden Sie Teil der Energiewende!

  • 100 % Ökostrom aus Wind- und Wasserkraft
  • Stetig steigender Windkraftanteil
  • Transparente Herkunft: Wir veröffentlichen alle Lieferantenkraftwerke

Mehr zum Tarif

Jetzt wechseln

TarifSolarstrom plus
Anti Kohle
29,70Cent/kWh+8,90 €Grundpreis pro /Monat

brutto, inkl. aller Steuern und Abgaben

Preisgarantie bis mindestens zum 31.12.2019

Der Fördertarif. Setzen Sie ein Zeichen für die Zukunft und gegen die Braunkohle – denn Strom aus Braunkohle ist ein Klimakiller.

  • Inkl. Förderbetrag für den Bau von Solaranlagen in Braunkohlerevieren und für politische Arbeit
  • 10 % Solarstrom aus dt. Braunkohlerevieren
  • 90 % Ökostrom aus Wind- und Wasserkraft

Mehr zum Tarif

Jetzt wechseln

Das sagen unsere Kunden

#hambi

Das Verhalten meines regionalen Stromversorgers, der RWE, hat mich dazu gebracht zu Greenpeace energy zu wechseln, da dort ein Tarif angeboten wird, der aktiv Solarenergie im Braunkohlerevier fördert. Weiter so ;)

Von Jürgen am 04.10.2018

Für den Hambacher Forst- Gegen RWE

Endlich gewechselt mit allen Zählern. Es ist sooooo einfach'!!!!!!!!!!

von Peter am 04.10.2018

Hambi lebt!

Es wird Zeit zu Handeln: GRAB THEM BY THE MONEY!

von Hambi lebt am 02.10.2018

Von Beginn an dabei und immer noch zufrieden.

Von Beginn an habe ich den Gedanken und die Tat unterstützt, endlich etwas gegen die Energieriesen zu unternehmen. Ich finde es hat sich gelohnt und wir konnten alle zusammen etwas bewegen. Dabei war mir der Strompreis immer zweitrangig. Doch auch heute ist es wichtig weiter die Sache zu unterstützen, deshalb meine Bewertung und klare Empfehlung für Neukunden. (...) Also denkt weiter und vor allem an die Zukunft, denn nur die könnt Ihr gestalten!

Von Kietzstromer am 12.10.2018

Super!

Mein Wechsel zu Greenpeace Energy war einfach und unkompliziert. Es ging super schnell und ich würde freundlich betreut. Auch die Preise sind nicht erheblich höher als bei meinem vorherigen Anbieter und ich bin froh einen Beitrag leisten zu können.

von Danielo am 12.10.2018

Weg von der Kohle!

Der größte Polizeieinsatz der Polizei NRW (seit dem Schnellen Brüter in Kalkar) hat einmal mehr klar gemacht, dass die Politik am Tropf der Mega-Konzerne hängt. Demonstrieren und immer wieder in Foren dagegen halten ist gut und schön. Was aber wirklich zählt, ist die "Kohle" der Konzerne! Und eben die kriegen sie jetzt nicht mehr von mir, auch wenn ich schon ewig nicht mehr Kunde beim RWE bin.

Von Ralf W. am 11.10.2018

Ein Tritt dahin wo es weh tut

Ob ich nun der 20.001te beim Waldspaziergang im Forst sein werde, das ist den stupiden "Stakeholdern" der RWE doch so etwas von egal. Aber die geliebten "Key Performance Indicators", die liegen denen am Herzen. Umsatz, Ertrag, Gewinn? Ohne mich. Tschüssi. Darauf warten, dass "von oben" die Energiewende umgesetzt wird? In der x-ten Koalition aus XYZ, die sich intensiver mit solch einem Quatsch wie Heimatministerien befasst? Das Geld, das kommt von unten. Von mir. Und zum Glück liefert mir Greenpeace eine Option, meinen Einfluss als Konsument auszuüben. Es lebe die Schwarmintelligenz!

von Ex-Kunde der RWE am 03.10.2018

Kein Grund für Kohle!

Ich bin schon seit Jahren im privaten Haushalt bei Greenpeace energy. Nun kommt endlich der Wechsel auch als Geschäftskunde! Es ist ein gutes Gefühl, bei den gierigen Stromriesen, die sich vor nichts scheuen und wenig Bereitschaft zur Energiewende und Klimaschutz zeigen zu kündigen, auch wenn am nur ein kl Licht dort ist. Aber viele kleine Lichter können ja zum Glück viel bewegen !!-)

von Frau K. am 07.10.2018

Kommt nicht immer der gleiche Strom aus meiner Steckdose?

Physikalisch gesehen ja, aber es kommt auf die Erzeugung des Stroms an.

Greenpeace Energy speist jederzeit genau die Menge sauberen Strom aus umweltverträglichen Kraftwerken ins Netz ein, die Sie verbrauchen. Dabei kalkulieren wir Ihren Verbrauch mit Hilfe so genannter Standardlastprofile. So stellen wir sicher, dass Ihr Geld nicht bei Kohle- oder Atomkraftwerken landet.

Woher kommt der Strom?

Unser Ökostrom stammt aus Wasserkraft- und Windenergieanlagen in Österreich und Deutschland. Unsere Lieferanten wählen wir nach strengen Maßstäben aus. Sie sollen eine ökologische Geschäftspolitik verfolgen und dürfen nicht über Beteiligungen mit Braunkohle- oder Atomkonzernen verflochten sein. Denn uns ist wichtig, dass das Geld unserer Kundinnen und Kunden in den richtigen Händen landet.

Liste der Lieferantenkraftwerke

Wer kontrolliert, ob Greenpeace Energy wirklich nur sauberen Strom liefert?

Unabhängige Gutachter prüfen jährlich, ob Greenpeace Energy die anspruchsvollen Ökostrom-Kriterien der Umweltorganisation Greenpeace einhält.

Seit 2004 ist der TÜV Nord mit der Prüfung beauftragt. Seit 2012 kontrolliert zusätzlich die OmniCert GmbH die Einhaltung der Kriterien.

Zu den aktuellen Prüfberichten und Zertifikaten

Wie funktioniert der Wechsel?

Überraschend einfach. Am schnellsten online.

Füllen Sie unser Online-Anmeldeformular auf unserer Homepage aus oder rufen Sie an. Natürlich senden wir Ihnen auch gern ein Formular per Post zu, das Sie ausgefüllt zurückschicken können – ein kostenloser Rückumschlag liegt bei.

Alle notwendigen Daten finden Sie in der Regel auf Ihrer letzten Jahresverbrauchsabrechnung:

  • Zählernummer
  • Kundennummer des bisherigen Anbieters
  • Verbrauch

Wenn Sie frisch eingezogen sind, brauchen wir nur das Einzugsdatum und die neue Zählernummer.

Alle weiteren Formalitäten, welche die Versorgung an Ihrer neuen Abnahmestelle betreffen, erledigen wir für Sie!

Muss ich meinem derzeitigen Versorger kündigen?

Nein, in der Regel nicht.

Sobald Sie sich bei uns angemeldet haben, kündigen wir für Sie Ihren bisherigen Versorgungsvertrag. Eine Ausnahme besteht, wenn Sie in eine neue Wohnung gezogen sind und mit dem Zähler in der neuen Wohnung zu Greenpeace Energy wechseln. In diesem Fall können wir die Kündigung Ihres alten Versorgungsvertrages in der bisherigen Wohnung nicht übernehmen.

Ein Hinweis noch: Greenpeace Energy kann immer nur zu der mit dem bisherigen Anbieter vereinbarten, ordentlichen Kündigungsfrist kündigen. Wir können keine Sonderkündigung bei Preis- und/oder AGB-Änderungen aussprechen.

Wie lange dauert es, bis ich sauberen Strom erhalte?

Wenn Sie gerade in eine neue Wohnung oder in andere Geschäftsräume umziehen, können Sie in der Regel von Anfang an unser Kunde werden, auch wenn Sie sich erst rückwirkend bis maximal sechs Wochen nach dem Einzug für uns entscheiden.

Ansonsten dauert es - abhängig vom örtlichen Netzbetreiber und der vertraglich vereinbarten Kündigungsfrist mit dem bisherigen Versorger - rund zwei Wochen nach Vertragseingang, bis Sie unseren Ökostrom erhalten. Wir informieren Sie selbstverständlich rechtzeitig über den Belieferungsbeginn.