Energie-Glossar

Arbeitspreis

Der Arbeitspreis ist der Preis für eine Kilowattstunde Strom.

  • Etwa ein Viertel entfällt auf die Strombeschaffung, ein weiteres knappes Viertel auf die Netzengelte.
  • Für Steuern und Abgaben (Stromsteuer, Mehrwertsteuer und Konzessionabgabe) fließen knapp 30 Prozent an den Staat.
  • EEG-Umlage und KWK-Abgaben, die Anlagenbetreibern zugute kommen, machen knapp 20 Prozent aus.

Zurück zur Liste