Energie-Glossar

Konz.abgabe HT

Die Konzessionsabgabe ist eine Gebühr, die ein Energieversorger für die Nutzung der kommunalen Infrastruktur und für das Recht, Leitungen zu verlegen und zu betreiben, an die jeweilige Gemeinde zahlen muss. Die Konzessionsabgabe für Strom wird pro gelieferter Kilowattstunde berechnet und ist gesetzlich auf maximal 2,39 Cent pro Kilowattstunde begrenzt.

Zurück zur Liste