Energie-Glossar

Windenergie

Seit Jahrtausenden nutzen Menschen die Energie des Windes zum Antrieb von Mühlen und Segelschiffen. Eine modernes Windkraftanlage funktioniert ganz ähnlich wie eine Windmühle: Wenn der Wind an ihren Flügeln (Rotoren) vorbeiströmt, erzeugt er Auftrieb und setzt die Rotoren so in Bewegung. Über einen Generator wird die Bewegungsenergie in elektrischen Strom umgewandelt.

Moderne Windenergieanlagen erzielen heute eine Leistung von bis zu sechs Megawatt und können ungefähr 5.000 Haushalte mit Strom versorgen.

Zurück zur Liste