Downloads

Hier finden Sie Broschüren, Studien, unsere Kundenzeitschrift sowie Stellungnahmen von Greenpeace Energy zu wichtigen Fragen der Energiepolitik.

Privatkunden-Broschüre pdf | 2 MB

Übersicht zu unserem Ökostrom- und proWindgas-Angebot


Ökostrom

Musterrechnung Strom pdf | 85 KB

Hier erklären wir Ihnen die einzelnen Positionen in einer Musterrechnung.

Greenpeace-Kriterien für sauberen Strom pdf | 1 MB

Eine ausführliche Fassung der Greenpeace-Kriterien für sauberen Strom steht als Download zur Verfügung.

TÜV-Zertifikat pdf | 109 KB

Die Prüfer von TÜV Nord bestätigen, dass Greenpeace Energy die Kriterien von Greenpeace Deutschland e.V. einhält.

OmniCert Qualitätsbericht 2015 pdf | 638 KB

Die OmniCert GmbH kontrolliert, ob Greenpeace Energy seine Kunden jederzeit mit Ökostrom versorgt.

Entwertungsnachweise 2015 pdf | 5 MB

Herkunftsnachweise werden nach der Lieferung des Stroms an eine Verbraucherin oder einen Verbraucher für die Stromkennzeichnung verwendet und nach einmaliger Nutzung entwertet.

AGB Ökostrom pdf | 2 MB

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Produkt Ökostrom für Privat- und Geschäftskunden


Windgas

Musterrechnung Gas pdf | 73 KB

Hier erklären wir Ihnen die einzelnen Positionen in einer Musterrechnung.

Positionspapier Biogas pdf | 32 KB

Greenpeace Energy nimmt Stellung zur aktuellen Biogas-Debatte.

Windgas Broschüre pdf | 5 MB

Erfahren Sie mehr zum Thema Windgas und den spannenden Entwicklungen in diesem Bereich in unserer ausführlichen Broschüre „Aus Wind wird Wasserstoff“.

AGB proWindgas pdf | 2 MB

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Produkt proWindgas für Privat- und Geschäftskunden

Geschäftskunden-Broschüre pdf | 2 MB

Übersicht zu unserem Ökostrom- und proWindgas-Angebot


Ökostrom

Musterrechnung Strom pdf | 85 KB

Hier erklären wir Ihnen die einzelnen Positionen in einer Musterrechnung.

Greenpeace-Kriterien für sauberen Strom pdf | 1 MB

Eine ausführliche Fassung der Greenpeace-Kriterien für sauberen Strom steht als Download zur Verfügung.

TÜV-Zertifikat pdf | 109 KB

Die Prüfer von TÜV Nord bestätigen, dass Greenpeace Energy die Kriterien von Greenpeace Deutschland e.V. einhält.

OmniCert Qualitätsbericht 2015 pdf | 638 KB

Die OmniCert GmbH kontrolliert, ob Greenpeace Energy seine Kunden jederzeit mit Ökostrom versorgt.

Entwertungsnachweise 2015 pdf | 5 MB

Herkunftsnachweise werden nach der Lieferung des Stroms an eine Verbraucherin oder einen Verbraucher für die Stromkennzeichnung verwendet und nach einmaliger Nutzung entwertet.

AVBEltV pdf | 48 KB

Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Elektrizitätsversorgung von Tarifkunden. (Diese Verordnung ist zum 08.11.2006 außer Kraft getreten und wurde ersetzt durch NAV und StromGVV!)

Stromgrundversorgungsverordnung (StromGVV) pdf | 112 KB

Verordnung zum Erlass von Regelungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung im Energiebereich (vom 26. Oktober 2006)

Netzanschlussverordnung (NAV) pdf | 169 KB

Verordnung zum Erlass von Regelungen des Netzanschlusses von Letztverbrauchern in Niederspannung und Niederdruck (vom 1. November 2006)

AGB Ökostrom pdf | 2 MB

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Produkt Ökostrom für Privat- und Geschäftskunden


Windgas

Musterrechnung Gas pdf | 73 KB

Hier erklären wir Ihnen die einzelnen Positionen in einer Musterrechnung.

Positionspapier Biogas pdf | 32 KB

Greenpeace Energy nimmt Stellung zur aktuellen Biogas-Debatte.

Windgas Broschüre pdf | 5 MB

Erfahren Sie mehr zum Thema Windgas und den spannenden Entwicklungen in diesem Bereich in unserer ausführlichen Broschüre „Aus Wind wird Wasserstoff“.

AGB proWindgas pdf | 2 MB

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Produkt proWindgas für Privat- und Geschäftskunden


Weitere Downloads

Materialbestellschein für Geschäftskunden pdf | 2 MB

Auf Wunsch schicken wir Ihnen gerne Materialien zu - egal ob Broschüren, Zertifikat oder Emailleschild.

Genossenschaft

Unternehmen Energiewende

Gemeinsam bringen wir den Energiemarkt in Bewegung. Hier finden Sie alle Informationen über die Genossenschaft Greenpeace Energy eG.

Genossenschaftsbroschüre

Satzung Greenpeace Energy eG


Weitere Downloads

energy.aktuell Nr. 32 (Mai 2016) pdf | 5 MB

Der Sommer ist da und dazu passend die neue Ausgabe unseres Mitgliedermagazins energy.aktuell. Die Themen dieses Mal: das Mini-Solarkraftwerk für Zuhause - simon®, Startschuss für grünen Wasserstoff vom Main und unser neuer Protest gegen Europas Atomkurs.

Geschäftsbericht 2015 pdf | 3 MB

Alles rund um die Entwicklung von Greenpeace Energy in 2015.

Wir liefern Strom, Gas und Visionen pdf | 2 MB

Von der Greenpeace-Kampagne zum Energieversorger mit mehr als 125.000 Kunden - erfahren Sie mehr über Greenpeace Energy in unserer Unternehmensbroschüre.

Studien

Die Windgas-Rampe: Minimaler Ausbaubedarf für Windgas bis 2050 pdf | 502 KB

Veröffentlicht im Februar 2016Seit unserer großen Windgas-Studie 2015 ist klar: Ohne Windgas sind 100 Prozent erneuerbare Energien im Stromsystem nicht zu schaffen. Nun hat Energy Brainpool in unserem Auftrag ermittelt, wieviele Windgas-Anlagen (Elektrolyseure) wir ab wann unter allen Umständen mindestens in Betrieb nehmen müssen, um auch bei einer vollständigen Energiewende in Deutschland Versorgungssicherheit zu garantieren.Unsere neue "Windgas-Rampe" zeigt: Die Energiewende ist nicht nur möglich, sie ist auch bezahlbar.

Schwarzbuch Hinkley Point C pdf | 8 MB

Veröffentlichungsjahr: 2016Welche Risiken birgt das in Großbritannien geplante Atomkraftwerk Hinkley Point C? Wie teuer wird die Atommüllentsorgung? Welche negativen Folgen haben die für das AKW vorgesehenen milliardenschwere Subventionen für Europas Energiezukunft? Diesen und weiteren Fragen rund um das umstrittene britische Atomprojekt widmet sich das neue „Schwarzbuch Hinkley Point C“.

Windgas-Studie 2015 (Kurzfassung) pdf | 970 KB

Veröffentlichungsjahr: 2015Greenpeace Energy hat eine Studie zur Bedeutung von Windgas für die deutsche Energiewende bei Prof. Dr. Michael Sterner von der Forschungstelle Energienetze und Energiespeicher (FENES) an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg und beim Berliner Analyseinstitut Energy Brainpool in Auftrag gegeben.

Windgas-Studie 2015 (Langfassung) pdf | 5 MB

Veröffentlichungsjahr: 2015Greenpeace Energy hat eine Studie zur Bedeutung von Windgas für die deutsche Energiewende bei Prof. Dr. Michael Sterner von der Forschungstelle Energienetze und Energiespeicher (FENES) an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg und beim Berliner Analyseinstitut Energy Brainpool in Auftrag gegeben.

Stromkosten-Studie (Kurzfassung) pdf | 1,014 KB

Veröffentlichungsjahr: 2015Vergleich der staatlichen Förderungen und gesamtgesellschaftlichen Kosten von Atom, Kohle und erneuerbaren Energien - überarbeitet und aktualisiert.Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft im Auftrag von Greenpeace Energy

Stromkosten-Studie (Langfassung) pdf | 2 MB

Veröffentlichungsjahr: 2015Vergleich der staatlichen Förderungen und gesamtgesellschaftlichen Kosten von Atom, Kohle und erneuerbaren Energien - überarbeitet und aktualisiert.Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft im Auftrag von Greenpeace Energy

Ertragsoptimierung von Kraftwerken durch EEG-Regelungen pdf | 956 KB

Veröffentlichungsjahr: 2013Auch fossile und atomare Kraftwerke profitieren zum Teil massiv von der Förderung erneuerbarer Energien.

Was die Energiewende wirklich kostet pdf | 1 MB

Veröffentlichungsjahr: 2013Die Studie zeigt: Ein schneller Ausbau der erneuerbaren Energien führt zu einer kräftigen Kostenersparnis.

Die Kosten der Energiewende - Wie belastbar ist Altmaiers Billion? pdf | 575 KB

Veröffentlichungsjahr: 2013Die FÖS-Studie entlarvt Altmaiers fragwürdige „Billionen“-Rechnung.

Kompassstudie Marktdesign pdf | 4 MB

Veröffentlichungsjahr: 2012Die Studie des Institut für ZukunftsEnergieSysteme IZES im Auftrag von Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) und Greenpeace Energy entwickelt Leitideen für das Stromsystem der Zukunft.


Hintergrundinformationen

Wir liefern Strom, Gas und Visionen pdf | 2 MB

Von der Greenpeace-Kampagne zum Energieversorger mit mehr als 125.000 Kunden - erfahren Sie mehr über Greenpeace Energy in unserer Unternehmensbroschüre.

Geschäftsbericht 2015 pdf | 3 MB

Alles rund um die Entwicklung von Greenpeace Energy in 2015.

Klimaschutz Plan B 2050 von Greenpeace (Datenblatt) pdf | 168 KB

Wie Deutschland im Jahr 2050 zu hundert Prozent klimaschonend mit Strom aus Erneuerbaren Energien versorgt werden kann, zeigt Greenpeace e.V. mit seinem Energiekonzept "Klimaschutz: Plan B 2050".

Klimaschutz Plan B 2050 von Greenpeace (Kurzfassung) pdf | 1,021 KB

Wie Deutschland im Jahr 2050 zu hundert Prozent klimaschonend mit Strom aus Erneuerbaren Energien versorgt werden kann, zeigt Greenpeace e.V. mit seinem Energiekonzept "Klimaschutz: Plan B 2050".

Klimaschutz Plan B 2050 von Greenpeace (Langfassung) pdf | 1 MB

Wie Deutschland im Jahr 2050 zu hundert Prozent klimaschonend mit Strom aus Erneuerbaren Energien versorgt werden kann, zeigt Greenpeace e.V. mit seinem Energiekonzept "Klimaschutz: Plan B 2050".

Positionspapier Plan N pdf | 1 MB

Das Forum Netzintegration gibt Handlungsempfehlungen an die Politik zur Integration der erneuerbaren Energien in das Stromnetz.


Weitere Downloads

energy.aktuell Nr. 32 (Mai 2016) pdf | 5 MB

Der Sommer ist da und dazu passend die neue Ausgabe unseres Mitgliedermagazins energy.aktuell. Die Themen dieses Mal: das Mini-Solarkraftwerk für Zuhause - simon®, Startschuss für grünen Wasserstoff vom Main und unser neuer Protest gegen Europas Atomkurs.

Logonutzung für Geschäftskunden

Die Wort- und Wort-/Bildmarke „Greenpeace“ ist weltweit geschützt. Als Lizenznehmer für die Verwendung dieser Marke unterliegt Greenpeace Energy (GPE) strengen Auflagen durch den Greenpeace e. V. (Lizenznehmer von Stichting Greenpeace Council für die Marke/den Namen „Greenpeace“ in Deutschland), was die Weitergabe einer Erlaubnis zum Umgang mit dieser Marke angeht. Diese Vorgaben sowie deren Umsetzung sind für den Schutz der Marke „Greenpeace“ von höchster Bedeutung, da Greenpeace weltweit für Unabhängigkeit, auch und insbesondere von Unternehmen, steht. Dies hat zur Folge, dass Sie als Kunde unser Logo nicht in werblich exponierter Art und Weise auf Produkten, Vertriebsunterlagen oder sonstigen für die Öffentlichkeit bestimmten Materialien drucken dürfen. Auf der anderen Seite ist es wichtig, dass möglichst viele Menschen und Unternehmen bei der Energiewende mitmachen und in diesem Zusammenhang zu Greenpeace Energy wechseln und dies gegenüber anderen kund tun.

Um diese Kommunikation weiterhin ermöglichen zu können, gelten für unsere Kunden folgende Regelungen zum Umgang mit der Bezeichnung „Greenpeace Energy“ und dem Logo von GPE:

  • Grundsätzlich kann jeder Geschäftskunde während des Zeitraumes der Versorgung die Aussage publizieren, dass das Unternehmen bzw. die Einrichtung Strom bzw. Gas von Greenpeace Energy bezieht.
  • Zulässig ist der Hinweis auf den Energiebezug durch GPE unter der Verwendung der unten abgebildeten Logos von GPE
    - in Materialen der allgemeinen Unternehmenskommunikation, wie z.B. Unternehmensbroschüren, Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichten, in einer Auflage von maximal 5.000 Stück,
    - in den Geschäfts- und Ladenräumen, die mit Strom bzw. Gas von GPE versorgt werden,
    - als Darstellung oder Verlinkung auf der Unternehmenswebsite, wobei das Logo oder der Link und der evtl. dafür gesetzte Button nicht überproportional oder besonders hervorhebend gegenüber den anderen Inhalten der Website gestaltet werden darf, wenn nicht der irreführende Eindruck entsteht, dass auch die von dem Kunden angebotene Ware oder Dienstleistung von GPE oder Greenpeace geprüft und/oder gebilligt wurden.
  • Eine pauschale Publizierung für das gesamte Unternehmen ist nur zulässig wenn alle deutschen Standorte mit dem jeweiligen Produkt Strom oder Gas von GPE versorgt werden bzw. eine zukünftige Versorgung vereinbart wurde. Ausgenommen davon sind Standorte, bei denen der Kunde keinen Einfluss auf die Energielieferung hat, z. B. in Einkaufszentren, Objektnetzen, bei Untermiete oder Gemeinschaftsnutzung. Falls nur einzelne Standorte mit Strom oder Gas von GPE versorgt werden, muss der Kunde in der Publikation darauf hinweisen.
  • Der Hinweis auf den Bezug von Strom und Gas durch Greenpeace Energy darf nicht direkt auf ein Produkt, eine Produktverpackung oder auf Werbematerialien für ein Produkt gedruckt werden, insbesondere nicht unter Verwendung des Logos von Greenpeace Energy.
  • Zur Unterstützung in der Kommunikation erhalten Kunden auf Wunsch ein Zertifikat über den Umweltnutzen des Energiebezugs sowie ein Emailleschild, Aufkleber und speziell für Geschäftskunden gestaltete Logos als Dateivorlage.
  • Um Missverständnisse bezüglich einer unzulässigen Verwendung des Logos von GPE in Publikationen zu vermeiden, wird empfohlen, Entwürfe vorab mit GPE abzustimmen und freigeben zu lassen.
  • Nach Beendigung der Versorgung dürfen Werbe-Publikationen, die einen Hinweis auf einen Strom- oder Gasbezug durch GPE enthalten, nicht mehr verwendet werden.

Greenpeace Energy eG

Stand: August 2016

Mit dem Download der folgenden Daten akzeptieren Sie die vorangegangenen Nutzungsrichtlinien:

Logo "Ökostrom von Greenpeace Energy" (RGB .png / 4C .eps)

Logo "proWindgas von Greenpeace Energy" (RGB .png / 4C .eps)

Logonutzung für Privatkunden

Die Wort- und Wort-/Bildmarke „Greenpeace“ ist weltweit geschützt. Als Lizenznehmer für die Verwendung dieser Marke unterliegt Greenpeace Energy (GPE) strengen Auflagendurch den Greenpeace e. V. (Lizenznehmer von Stichting Greenpeace Council für die Marke/den Namen „Greenpeace“ in Deutschland), was die Weitergabe einer Erlaubnis zum Umgang mit dieser Marke angeht. Diese Vorgaben sowie deren Umsetzung sind für den Schutz der Marke „Greenpeace“ von höchster Bedeutung, da Greenpeace weltweit für Unabhängigkeit, auch und insbesondere von Unternehmen, steht. Dies hat zur Folge, dass Sie als Kunde unser Logo nicht in werblich exponierter Art und Weise auf Produkten, Vertriebsunterlagen oder sonstigen für die Öffentlichkeit bestimmten Materialien drucken dürfen.

Für unsere Kunden gelten folgende Regelungen zum Umgang mit der Bezeichnung „Greenpeace Energy“ und dem Logo von GPE:

  • Grundsätzlich kann jeder Kunde während des Zeitraumes der Versorgung die Aussage publizieren, Strom bzw. Gas von Greenpeace Energy zu beziehen.
  • Der Hinweis auf den Bezug von Strom und Gas durch Greenpeace Energy darf nicht direkt auf ein Produkt, eine Produktverpackung oder auf Werbematerialien für ein Produkt gedruckt werden, insbesondere nicht unter Verwendung des Logos von Greenpeace Energy.
  • Um Missverständnisse bezüglich einer unzulässigen Verwendung des Logos von GPE in Publikationen zu vermeiden, wird empfohlen, Entwürfe vorab mit GPE abzustimmen und freigeben zu lassen.
  • Nach Beendigung der Versorgung dürfen Werbe-Publikationen, die einen Hinweis auf einen Strom- oder Gasbezug durch GPE enthalten, nicht mehr verwendet werden.

Greenpeace Energy eG

Stand: August 2016

Mit dem Download der folgenden Daten akzeptieren Sie die vorangegangenen Nutzungsrichtlinien:

Logo "Ökostrom von Greenpeace Energy" (RGB .png / 4C .eps)

Logo "proWindgas von Greenpeace Energy" (RGB .png / 4C .eps)

Logonutzung für Nichtkunden

Die Wort- und Wort-/Bildmarke „Greenpeace“ ist weltweit geschützt. Als Lizenznehmer für die Verwendung dieser Marke unterliegt Greenpeace Energy (GPE) strengen Auflagen durch den Greenpeace e. V. (Lizenznehmer von Stichting Greenpeace Council für die Marke/den Namen „Greenpeace“ in Deutschland), was die Weitergabe einer Erlaubnis zum Umgang mit dieser Marke angeht. Diese Vorgaben sowie deren Umsetzung sind für den Schutz der Marke „Greenpeace“ von höchster Bedeutung, da Greenpeace weltweit für Unabhängigkeit, auch und insbesondere von Unternehmen, steht. Dies hat zur Folge, dass unser Logo nicht in werblich exponierter Art und Weise auf Produkten, Vertriebsunterlagen oder sonstigen für die Öffentlichkeit bestimmten Materialien gedruckt werden dürfen. Auf der anderen Seite ist es wichtig, dass möglichst viele Menschen und Unternehmen bei der Energiewende mitmachen und in diesem Zusammenhang zu Greenpeace Energy wechseln und dies gegenüber anderen kund tun.

Um Missverständnisse bezüglich einer unzulässigen Verwendung des Logos von GPE in Publikationen zu vermeiden, sollten Entwürfe vorab mit GPE abgestimmt und freigeben werden.

Greenpeace Energy eG

Stand: August 2016

Mit dem Download der folgenden Daten akzeptieren Sie die vorangegangenen Nutzungsrichtlinien:

Logo Greenpeace Energy (RGB .png / 4C .eps)