Mitarbeiter*in Energiesysteme & Technologische Entwicklung

– Stellenangebot

Vertragsdauer: Unbefristet | Arbeitszeit: Vollzeit | Start: ab sofort

Entstanden aus einer Kampagne der Umweltorganisation Greenpeace engagiert sich die Greenpeace Energy eG seit 1999 aus tiefster Überzeugung für eine schnelle und erfolgreiche Energiewende. Als bundesweit aktive Energiegenossenschaft versorgen wir heute 180.000 Kund*innen mit grüner Energie und haben 26.000 Genossenschaftsmitglieder. Darüber hinaus mischen wir uns ins politische Tagesgeschehen ein und setzen wegweisende Lösungen für die Energiewende um. Hochqualifizierte Mitarbeiter*innen mit umfassenden Kompetenzen in ihrem Fachbereich sind eine Grundvoraussetzung für den Erfolg unserer Arbeit. 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir unbefristet in Vollzeit am Standort Hamburg eine*n

Mitarbeiter*in Energiesysteme & Technologische Entwicklung

Ihre Aufgaben:

Als Mitarbeiter*in im Stabstellenbereich Energiesysteme & Technologische Entwicklung erarbeiten Sie Impulse für die technologische Weiterentwicklung unseres Unternehmens hinsichtlich der Integration der Fluktuation aus erneuerbaren Energien mit Fokus auf Wasserstoffprodukte. In Zusammenarbeit mit drei Kolleg*innen des Bereichs sowie mit anderen Bereichen unterstützen Sie bei der Umsetzung strategischer Unternehmensziele. Dabei identifizieren, analysieren und bewerten Sie strategische Technologien sowie Markttrends und beurteilen Aktivitäten unserer Wettbewerber. Sie entwickeln neue, grüne Wasserstoffprojekte und übernehmen Verantwortung in der Projektumsetzung.

Ihr Profil:

  • Sie haben ein mit Master abgeschlossenes ingenieurtechnisches oder wirtschafts-ingenieurtechnisches Studium
  • Sie verfügen über energietechnische sowie über energiewirtschaftliche Kenntnisse möglichst mit Bezug zu Speichern und Flexibilitätsoptionen.
  • Sie verbinden strategisch-analytisches Denkvermögen mit Methodenkompetenz und der Fähigkeit kreative Lösungen zu entwickeln.
  • Sie haben möglichst Erfahrungen in der Planung und Umsetzung von Wasserstoffprojekten oder einen entsprechenden Schwerpunkt im Studium.
  • Sie haben Erfahrungen im Umgang mit Simulationssoftware, möglichst Erfahrung mit Python.
  • Sie zeichnen sich durch unternehmerisches Denken sowie ein ausgeprägtes Verständnis für Zahlen aus.
  • Sie sind ein Teamplayer und können sowohl interne als auch externe Kontakte aufbauen und pflegen.
  • Sie zeichnen sich durch effiziente Planung und sehr gute Arbeitsorganisation aus und können Ergebnisse klar und prägnant kommunizieren.
  • Sie möchten Ihren Teil zum Voranbringen der Energiewende beitragen, indem Sie „über den Tellerrand schauen“, innovative Konzepte entwickeln und komplexe Themen unbefangen und konzeptionell umsetzen.
  • Sie sprechen verhandlungssicheres Englisch und sind „reiselustig“.

Wir bieten:

  • Gleitzeit
  • Einen modernen Arbeitsplatz in der Hafencity
  • Aktuell mobiles Arbeiten nach persönlichem Bedarf
  • Gratis (Pflanzen- und Kuh-)Milch, Kaffee und Äpfel im Büro
  • Gratis virtuelle Rückenschule
  • Die Bezuschussung der HVV-ProfiCard oder eines geleasten Fahrrads
  • Zahlreiche Vergünstigungen bei unseren Kooperationspartnern
  • Teamevents und gemeinsame Aktionen mit Kolleg*innen nach der Pandemiezeit

Ihnen liegt die Energiewende genauso am Herzen wie uns? Sie wollen dabei sein, wenn wir mit frischem Wind unseren Marktanteil unter den ökologischen Energieanbietern ausbauen?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung, Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins, an personal(at)greenpeace-energy.de. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Katharine Krause.

Zurück zum Pressearchiv